MARKTBREIT

Den Herausforderungen des Lebens gewachsen

Ein wenig stolz war Oberstudiendirektor Anton Gernert am Freitag schon, als es zu einem der Höhepunkte im Schuljahr des Marktbreiter Gymnasiums kam: Der feierlichen Entlassung der Abiturienten. Für Gernert das letzte Mal, denn nach gut fünf Jahren an der Spitze der Schule verabschiedet er sich in wenigen Wochen in den Ruhestand und hat über den aktuellen Abiturjahrgang beeindruckende Zahlen verkündet.
Artikel drucken Artikel einbetten
Jubel: Die 76 erfolgreichen Abiturienten freuen sich zusammen mit Oberstufenkoordinatorin Christiane Lehrieder (links) und Schulleiter Anton Gernert (rechts) über das bestandene Abitur. Foto: Foto: Robert Haass

Ein wenig stolz war Oberstudiendirektor Anton Gernert am Freitag schon, als es zu einem der Höhepunkte im Schuljahr des Marktbreiter Gymnasiums kam: Der feierlichen Entlassung der Abiturienten. Für Gernert das letzte Mal, denn nach gut fünf Jahren an der Spitze der Schule verabschiedet er sich in wenigen Wochen in den Ruhestand und hat über den aktuellen Abiturjahrgang beeindruckende Zahlen verkündet.

Von den 79 zur Prüfung angetretenen Schülern haben 76 die allgemeine Hochschulreife erreicht. Mit Lukas Frieß hat ein Schüler die Traumnote 1,0 als Durchschnitt im Zeugnis stehen. Die Eins vor dem Komma beim Notendurchschnitt haben 30 Abiturienten, der Abiturdurchschnitt aller 76 Schüler beträgt 2,19. Und von den rund 80 Kindern, die vor einigen Jahren gemeinsam ins Gymnasium eingetreten sind, haben fast alle durchgehalten. Was wiederum einen Satz Gernerts in seiner Verabschiedungsrede bestätigt: „Die Schulfamilie des Gymnasiums Marktbreit hat ihnen die notwendige Geborgenheit für ihren heutigen Erfolg gegeben.“ Der Begriff der Schulfamilie wurde den Schülern bereits am ersten Schultag in Marktbreit bei der Vorstellung der Grundsätze der Schule übermittelt. In dieser Schulfamilie ist jeder wichtig, unterstützen und helfen sich die Mitglieder in gegenseitiger Wertschätzung als Grundlage eines funktionierenden Schullebens.

Wird der Begriff Schule durch Menschheit oder Gemeinschaft ersetzt, dann haben die Schüler auch wichtige Grundsätze für ihr weitere Leben bekommen. Ein Leben, für das die Schule versucht hat, wichtige Voraussetzungen zu übermitteln.

Neben einem breiten Fundament an Wissen und Fähigkeiten, vielleicht mehr, als den Schülern gerade bewusst ist, ging es auch in die Praxis. Etwa beim Pressen von Apfelsaft von Früchten der eigenen Apfelwiese, der Entwicklung eines Marketing-Konzeptes für einen heimischen Winzer, dem Aufbau der Schulimkerei, der Schöpfung eines Verkehrserziehungskonzepts oder der Konzipierung einer Ausstellung zur Literatur-Gruppe 47 im Marktbreiter Rathaus.

Gleichzeitig hat das Gymnasium den Schülern die Möglichkeit geboten, sich intensiv mit der eigenen beruflichen Zukunft auseinander zu setzen und das für die Studien- und Berufswahl notwendige Orientierungswissen zu erwerben. Damit sind die Abiturienten gut vorbereitet, den Herausforderungen ihres künftigen Lebens gewachsen zu sein.

Die besten Abiturienten sind: Lukas Frieß (Notendurchschnitt 1,0) Florian Corell (1,1), Andrea Betschler und Marie-Christine Volk (beide 1,2). Ausgezeichnet wurden: Maxim Zimmermann (bester Deutsch-Abiturient), Isabell Kuhn (beste Wirtschafts- und Recht-Abiturientin); Preise erhielten von der Deutschen Physikalischen Gesellschaft: Florian Corell, Jonas Endres, Lukas Frieß und Marie-Christine Volk; Deutsche Mathematiker Vereinigung: Florian Corell; Altphilologenverband: Lisa Jörg; Zukunftspreis Biologie Andrea Betschler; Städtepartnerschaftsverein Ochsenfurt: Emma-Franziska Heppel (bestes Englischabitur), Luisa Preu und Annett Wieser (bestes Französischabitur); Mathematik Buchpreis der Schule: Andrea Betschler, Lukas Frieß und Frederic Hellert.

Abiturienten des Gymnasiums Marktbreit

Angly Laura, Atakan Yusuf, Bergmann Marius, Bernitzky Paul, Betschler Andrea, Bischoff Hans, Bögelein Xenia, Corell Florian, Degirmenci Kübra, Elflein Matthias, Endres Jonas, Englert Simon, Firnbach Laurin, Frank Paul, Frieß Lukas, Fürst Marius, Gebert Moritz, Gold Alexandra, Gorny Marius, Grötsch Lukas, Heilig Anne, Hell Amelie, Hellert Frederik, Hemmkeppler Nina, Heppel Emma-Franziska,

Herrmann Marcel, Hörlin Verena, Hoyer Christoph, Hümmer Frederic, Jackwirth Jan-Hendrik, Jörg Lisa, Jörg Magdalena, Jurcic Carly, Kühne Cornelius, Kuhn Isabell, Lang Johanna, Lang Simon, Langer Lukas, Lesch Simon, Mohr Alexander, Müller Arthur, Murtaza Yonas, Nagl Anton, Nolte Alexander, Öder Oliver, Olschowa David, Pongratz Timon, Preu Lena, Preu Luisa, Reppert Thorsten, Rottenberger Laura, Schenkel Nadja, Schlegelmilch Jakob, Schmidt Stefan, Schmitt Antonia, Schmitt Nadine, Schneider Johannes, Schöller Sebastian, Schulz Anna, Schulze Theresa, Seuffert Julian, Singer Juliane, Sollner Lukas, Stich Rebecca, Sußner Franziska, Uhl Tim, Volk Marie-Christine, Walter Johannes, Wenk Adina, Wich André, Wieser Annett, Wischer Uta, Zauter Anna, Ziegler Lucy, Zimmermann Maxim, Zink Lara.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren