LANDKREIS KITZINGEN

Dem Winterspeck den Kampf angesagt

Winterzeit. Zeit zum Ausruhen: Nicht für Läufer. Und damit niemand einrostet, startet die Turngemeinde (TGK) Kitzingen ein Lauftraining für Jedermann.
Artikel drucken Artikel einbetten
TGK plant Winter-Touren: So weit die Füße auf dem Schwanberg tragen
(mey) Winterzeit. Zeit zum Ausruhen? Nicht für Läufer. Jedenfalls für die vom Laufteam der Turngemeinde Kitzingen (TGK). Da wird allenfalls das Training zurückgeschraubt. Auch in der Winterlaufserie der Truppe sind „Mitläufer“ laut Pressemitteilung willkommen. Los geht es am Sonntag, 14. Dezember, um 9 Uhr am Parkplatz auf dem – vielleicht verschneiten – Schwanberg. Dort will die Gruppe über den Berg laufen. Je nach Laufgeschwindigkeit werden Gruppen gebildet – acht bis zehn Kilometer sollte man laufen können. „Der Festtagsbraten muss weg“ heißt es am zweiten Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember. Wieder um 9 Uhr treffen sich die Läufer auf dem Schwanberg. Nach der Rundtour gibt es „Leckeres aus dem Kofferraum“, so die Ankündigung der TGK. Viele Läufer bringen dafür etwas mit: Tee, Kaffee, Glühwein, Plätzchen, Lebkuchen oder kleine Häppchen. Und dann gibt es noch den Silvesterlauf. Start ist um 14 Uhr am Trimm-Dich-Pfad. Je nach Kondition und Ausdauer werden eine oder zwei große Runden gelaufen. Im Anschluss treffen sich alle am Parkplatz. Für Glühwein, Lagerfeuer und Verpflegung ist gesorgt. Foto: Foto: Gerhard Gaßner

„Winterzeit. Zeit zum Ausruhen“ – nicht für Läufer. Und damit niemand einrostet, startet die Turngemeinde (TGK) Kitzingen ein Lauftraining für Jedermann.

Los geht es am Sonntag, 20. Dezember, um 9 Uhr am Parkplatz auf dem Schwanberg. Dort wird über den Schwanberg gelaufen. Je nach Laufgeschwindigkeit werden Gruppen gebildet – um die zehn Kilometer sollten die Teilnehmer aber schon laufen können, wie es in der Pressemitteilung heißt. „Der Festtagsbraten muss weg“ heißt es am zweiten Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember. Treffpunkt um 9 Uhr auf dem Schwanberg. Anschließend gibt es „Leckeres aus dem Kofferraum“ – was jeder mitbringt.

Letztendlich findet noch ein „Silversterlauf“ statt, Treffpunkt um 14 Uhr am Trimm-Dich-Pfad Kitzingen. Je nach Kondition und Ausdauer werden eine oder zwei große Runden gelaufen. Im Anschluss gibt es Glühwein und eine Stärkung am Lagerfeuer am Parkplatz. Die Teilnahme ist kostenlos.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.