MARKTBREIT

Dem Müll auf's Dach gestiegen

Was passiert mit dem ganzen Restmüll? Dieser Frage gingen die Klassen 4 a und 4 b der Grundschule Maindreieck Marktbreit bei ihrem Besuch im Müllheizkraftwerk Würzburg nach. Im Konferenzraum erklärte Dr. Christiane Gerstner zunächst anhand von Computersimulationen die Abläufe in der Anlage.
Artikel drucken Artikel einbetten
Dem Müll auf's Dach gestiegen
(plo) Was passiert mit dem ganzen Restmüll? Dieser Frage gingen die Klassen 4 a und 4 b der Grundschule Maindreieck Marktbreit bei ihrem Besuch im Müllheizkraftwerk Würzburg nach. Im Konferenzraum erklärte Dr. Christiane Gerstner zunächst anhand von Computersimulationen die Abläufe in der Anlage. Spannend wurde es dann bei der anschließenden Führung, teilt die Schule per Pressetext mit. Über den Schaltraum, von dem aus die Anlage gesteuert wird, ging es hinauf auf das Dach. Von dort aus konnte man die Gebiete sehen, die das Müllheizkraftwerk mit Fernwärme und Strom versorgt. Foto: Foto: Marianne Diener
Was passiert mit dem ganzen Restmüll? Dieser Frage gingen die Klassen 4 a und 4 b der Grundschule Maindreieck Marktbreit bei ihrem Besuch im Müllheizkraftwerk Würzburg nach. Im Konferenzraum erklärte Dr. Christiane Gerstner zunächst anhand von Computersimulationen die Abläufe in der Anlage. Spannend wurde es dann bei der anschließenden Führung, teilt die Schule per Pressetext mit. Über den Schaltraum, von dem aus die Anlage gesteuert wird, ging es hinauf auf das Dach. Von dort aus konnte man die Gebiete sehen, die das Müllheizkraftwerk mit Fernwärme und Strom versorgt.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.