Kitzingen

Das verhexte Märchenbuch: Theaterstück der Siedlungsgrundschule

Nach wochenlangem Üben präsentierten 40 Kinder der dritten und vierten Jahrgangsstufe der Grundschule Kitzingen-Siedlung das Schulspiel "Das verhexte Märchenbuch". Vier Aufführungen waren im Stadtteilzentrum in der Siedlung zu sehen. Zahlreichen Zuschauer aus den angrenzenden Kindergärten und Schulen, Elternhäusern und Freundeskreisen durften miterleben, wie die Hexenkinder bei einem Streit das wertvolle Märchenbuch zerrisssen und damit Chaos in die ganze Märchenwelt brachten. Dort ist nichts mehr, wie es sein sollte. Nach einem großen Durcheinander mit vielen lustigen Szenen, löst die Märchenhexe von Hänsel und Gretel das Rätsel auf und alles kommt wieder in Ordnung. Für das zauberhafte Bühnenbild und die phantasievollen Kostüme gab es großen Applaus, genauso wie für die Liedbeiträge des Chors der Klasse 2b.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Ulrike Östreicher-Seufert

Nach wochenlangem Üben präsentierten 40 Kinder der  dritten und vierten Jahrgangsstufe der Grundschule Kitzingen-Siedlung das Schulspiel "Das verhexte Märchenbuch". Vier Aufführungen waren im Stadtteilzentrum in der Siedlung zu sehen. Zahlreichen Zuschauer aus den angrenzenden Kindergärten und Schulen, Elternhäusern und Freundeskreisen durften miterleben, wie die Hexenkinder bei einem Streit das wertvolle Märchenbuch zerrisssen und damit Chaos in die ganze Märchenwelt brachten. Dort ist nichts mehr, wie es sein sollte. Nach einem großen Durcheinander mit vielen lustigen Szenen, löst die Märchenhexe von Hänsel und Gretel das Rätsel auf und alles kommt wieder in Ordnung. Für das zauberhafte Bühnenbild und die phantasievollen Kostüme gab es großen Applaus, genauso wie für die Liedbeiträge des Chors der Klasse 2b. 

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.