VOLKACH

Club-Idol Dieter Eckstein bei der Party zu Gast

Der Fanclub Weininsel des 1. FC Nürnberg feierte am vergangenen Samstag sein 15-jähriges Bestehen im Schelfenhaus Volkach.
Artikel drucken Artikel einbetten
Geburtstagsfeier beim FCN-Fanclub: Bezirkskoordinator Volker Mix, Fanbetreuer Karl Teplitzky, Fanclub-Vorsitzender Alexander Dinkel, Dieter Eckstein und Fanclub-Mitglied Oliver Bienert (von links). Foto: Foto: Dinkel

Der Fanclub Weininsel des 1. FC Nürnberg feierte am vergangenen Samstag sein 15-jähriges Bestehen im Schelfenhaus Volkach.

Beim Aperitif im Innenhof begrüßte der Vorsitzende Alexander Dinkel neben den eigenen Vereinsmitgliedern und den Mitgliedern befreundeter Fanclubs aus Volkach, Abtswind, Gerolzhofen und Dettelbach auch eine Delegation des 1. FC Nürnberg. Fanbetreuer Karl Teplitzky und Ex-Nationalspieler Dieter Eckstein waren aus Nürnberg gekommen, um auf den 15. Geburtstag anzustoßen.

Familiäre Atmosphäre

Dinkel freute sich über die zahlreichen Gäste. Sie alle dokumentierten mit ihrer Anwesenheit die familiäre Atmosphäre, die bei Veranstaltungen der Cluberer zu spüren sei, heißt es in einer Pressemitteilung des Volkacher Vereins. Er bedankte sich bei den Fanclub-Mitgliedern, die ihn unterstützen.

Besonders in der Vorbereitung und Durchführung einer Jubiläumsfeier zeige sich der Zusammenhalt im Verein.

Grüße aus der Chefetage

Der Fanbetreuer Karl Teplitzky übermittelte in seinem Grußwort die Wünsche vom Aufsichtsrat, dem Präsidium und der Mannschaft des 1. FC Nürnberg. Karl Teplitzky unterstrich die Wichtigkeit der Fanclub-Arbeit und bedankte sich bei den Fanclub-Verantwortlichen für das Engagement. Sein Geschenk waren eine Urkunde und ein Autogrammball. Fanclub-Bezirkskoordinator Volker Mix bedankte sich für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren und übergab eine Urkunde des FCN-Fanverbandes, bei dem der Fanclub Weininsel seit 2004 Mitglied ist. Außerdem überbrachte Stadtrat und Sportreferent Peter Haupt die Wünsche der Stadt Volkach.

Geselliger Abend

Nach dem Buffet entwickelte sich ein geselliger Abend. Neben einem Schätzspiel, bei dem unter anderem zwei Eintrittskarten zu einem Heimspiel des 1. FC Nürnberg verlost wurden, war der Auftritt der Club-Oma „Hilde Mintal“ der Höhepunkt des Abends.

Abschließend erhielten die Fanclub-Mitglieder und die Ehrengäste eine Jubiläums-Kaffeetasse als Erinnerung an 15 ereignisreiche Fanclub-Jahre.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.