Die Schnapszahl von 888 Euro spendeten die Sänger des gemischten Chors Cäcilia aus Nordheim für die Demenzstation des Seniorenstifts im Würzburger Juliusspital. Der Chor hatte sein diesjähriges Mariensingen in der Kirche Mariä Schutz auf der Vogelsburg dem Wohnbereich 1 des Seniorenstifts gewidmet. Vorsitzende Johanna Marquard übergab mit Kassenwartin Thea Rudloff und dem Leiter des gemischten Chors, Oswald Burkard, den Spendenscheck an Monika Stumpf, Leiterin des Wohnbereichs. Die Spende ermöglicht neue Stühle und Tische für die neue Terrasse. Die Bewohner bedankten sich bei den Chormitgliedern mit selbst gebastelten Herzen aus Tonkarton. Von links: Heimleiter Clemens Halbig, Johanna Marquard, Stiftungspfarrer Pfarrer Bernhard Stühler, Monika Stumpf, Pflegedienstleiter Wolfgang Neubauer, Hildegard Burkard, Chorleiter Oswald Burkard und Thea Rudloff.