Marktbreit

Bündnis gegen den menschengemachten Klimawandel

„Kennt Ihr Greta?“ fragten zwei zufällig in Marktbreit verweilende schwedische Touristen die Demonstranten, die am vergangenen Freitag in Marktbreit am Lagerhaus auf die schlimmen Folgen des menschengemachten Klimawandels hinwiesen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Gretas Followers organisieren Klimademo in Marktbreit. Foto: Werner Hund

„Kennt Ihr Greta?“ fragten zwei zufällig in Marktbreit verweilende schwedische Touristen die Demonstranten, die am vergangenen Freitag in Marktbreit am Lagerhaus auf die schlimmen Folgen des menschengemachten Klimawandels hinwiesen.  „Natürlich!“ war die einhellige Antwort, denn weit weg von Stockholm hat Greta Thunbergs Aktion auch hier im fernen Marktbreit Nachfolger gefunden. Egal ob jung oder alt, politisch organisiert (die Mitglieder der SPD Marktbreit und Obernbreit), Anhänger des Vereins „We for Future“, die sich für eine ökologische, nachhaltige und friedliche Zukunft einsetzen, aber auch engagierte Bürger und Bürgerinnen. Alle wollten durch ihr Kommen zeigen, dass ihnen die Zukunft, vor allem die der Kinder am Herzen liegt, heißt es in der Pressemitteilung. Sie betrachten die Folgen des menschengemachten Klimawandels mit großer Sorge und rufen die Verantwortlichen auf, sinnvolle Maßnahmen zu ergreifen.

Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.