WIESENTHEID

Brand in Imbiss

Ein technischer Defekt hat einen Brand in einem Dönerimbiss in Wiesentheid ausgelöst. Eine Fritteuse fing Feuer. Innerhalb kurzer Zeit war das Gebäude verraucht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Brand in Imbiss
(jul) Ein technischer Defekt hat am Montagmittag einen Brand in einem Dönerimbiss in Wiesentheid ausgelöst. Wie die Feuerwehr Wiesentheid mitteilte, fing eine Fritteuse Feuer. Innerhalb kurzer Zeit war das Gebäude verraucht. Die Feuerwehr drang mit schwerem Atemschutz in das Gebäude ein. Das Feuer wurde gelöscht und die Fritteuse ins Freie gebracht. Durch das schnelle Eingreifen verhinderte die Wehr einen größeren Schaden. Mit einem Hochdrucklüfter wurde der Rauch aus dem Gebäude herausgedrückt. Die Polizei beziffert den Schaden auf 1500 Euro. Foto: Foto: FW Wiesentheid
Ein technischer Defekt hat am Montagmittag einen Brand in einem Dönerimbiss in Wiesentheid ausgelöst. Wie die Feuerwehr Wiesentheid mitteilte, fing eine Fritteuse Feuer. Innerhalb kurzer Zeit war das Gebäude verraucht. Die Feuerwehr drang mit schwerem Atemschutz in das Gebäude ein. Das Feuer wurde gelöscht und die Fritteuse ins Freie gebracht. Durch das schnelle Eingreifen verhinderte die Wehr einen größeren Schaden. Mit einem Hochdrucklüfter wurde der Rauch aus dem Gebäude herausgedrückt. Die Polizei beziffert den Schaden auf 1500 Euro.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.