Der Sandhasenverein Düllstadt hat einen neuen Vorsitzenden: Norbert Blohberger wurde auf der Jahreshauptversammlung einstimmig für die restlichen zwei Jahre der laufenden Amtszeit gewählt. Die bisherige Vorsitzende Monika Maier legte im Dezember ihr Amt aus beruflichen Gründen nieder.

Aktuell hat der Verein 108 Mitglieder, die alle in Düllstadt wohnen oder sich als ehemalige Düllstädter mit dem Ort verbunden wissen. Die Sandhasen sind, neben der Feuerwehr der Verein, der maßgeblich das kulturelle Leben in dem Schwarzacher Ortsteil prägt.

Die Wahl Blohbergers, der vorher Schriftführer war, machte die Neubesetzung auch dieses Postens notwendig. Manuela Blaß, die aufgrund einer Familienfeier nicht anwesend sein konnte und schriftlich ihre Kandidatur erklärt hatte, führt ab sofort die Protokollbücher des Vereins. Erika Atwood unterstützt sie dabei als stellvertretende Schriftführerin.

Neben den drei neuen Mandatsträgern sind weiter Anita Ankenbrand (zweite Vorsitzende) und Monika Körber (dritte Vorsitzende), sowie Armin Weckert (Kassier) im Vorstand.

Gemeinsam blickte die Versammlung auf die Aktivitäten des vergangenen Jahres zurück. So wurde der Busausflug im Mai zur Wilhelm nach Stuttgart so gut angenommen, dass nicht alle im Bus Platz fanden. Das Sandhasenfest im Juli, das 2009 neu belebt worden war, fand guten Anklang. Daher beschloss der Vorstand, es künftig jährlich als eintägiges Fest stattfinden zu lassen. Traditionell wird auch am letzten Septemberwochenende Kerm gefeiert. Das Patrozinium begehen die Sandhasen mit einem öffentlichen Frühschoppen nach dem Festgottesdienst und der Prozession.

Als Höhepunkt des laufenden Vereinsjahres 2012 lud Blohberger bereits heute zum Sandhasenfest am 21. Juli ein.