WIESENTHEID

Blick über den Tellerrand: Shabbat-Essen und Gottesdienste

Zum Schüleraustausch des Steigerwald-Landschulheims (LSH) waren 19 Schüler der Mae Boyar High School Jerusalem in Wiesentheid. In Begleitung von zwei Lehrerinnen verbrachten sie zwei Wochen bei ihren Austauschpartnern.
Artikel drucken Artikel einbetten
Blick über den Tellerrand: Shabbat-Essen und Gottesdienste
(hela) Zum Schüleraustausch des Steigerwald-Landschulheims (LSH) waren 19 Schüler der Mae Boyar High School Jerusalem in Wiesentheid. In Begleitung von zwei Lehrerinnen verbrachten sie zwei Wochen bei ihren Austauschpartnern. Sie begleiteten die Wiesentheider Schüler der zehnten Klassen in der Schule und im Alltag. Bei Ausflügen nach Würzburg, Bamberg, Weimar und München lernten sie Sehenswürdigkeiten kennen. Beim Besuch des Konzentrationszentrums Buchenwald flossen auf beiden Seiten Tränen, teilt das LSH mit. An den Wochenenden in den Familien wurden zum Beispiel Gottesdienste und Weinfeste besucht. In die Austauschzeit fiel das Finale der Fußball-WM: Deutsche und Israelis bejubelten den Sieg der Deutschen Mannschaft gleichermaßen. Bei einem Shabbat-Essen lernten die Deutschen ein Stück israelische Kultur kennen. Den Einblick in die israelische Lebenswelt wollen die Wiesentheider beim Besuch in Israel im Februar vertiefen. Foto: Foto: rösel
Zum Schüleraustausch des Steigerwald-Landschulheims (LSH) waren 19 Schüler der Mae Boyar High School Jerusalem in Wiesentheid. In Begleitung von zwei Lehrerinnen verbrachten sie zwei Wochen bei ihren Austauschpartnern. Sie begleiteten die Wiesentheider Schüler der zehnten Klassen in der Schule und im Alltag. Bei Ausflügen nach Würzburg, Bamberg, Weimar und München lernten sie Sehenswürdigkeiten kennen. Beim Besuch des Konzentrationszentrums Buchenwald flossen auf beiden Seiten Tränen, teilt das LSH mit. An den Wochenenden in den Familien wurden zum Beispiel Gottesdienste und Weinfeste besucht. In die Austauschzeit fiel das Finale der Fußball-WM: Deutsche und Israelis bejubelten den Sieg der Deutschen Mannschaft gleichermaßen. Bei einem Shabbat-Essen lernten die Deutschen ein Stück israelische Kultur kennen. Den Einblick in die israelische Lebenswelt wollen die Wiesentheider beim Besuch in Israel im Februar vertiefen.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.