MAINFRANKENPARK

Bleibtreu nicht, aber Axel Stein: Besuch im Cineworld

Eigentlich sollte Moritz Bleibtreu (rechts) kommen, daraus wird aber nun nichts. Dafür geben sich die Schauspieler Axel Stein (links) und Nele Kiper sowie Regisseur Peter Thorwarth am Freitag, 17. Januar, im Cineworld im Mainfrankenpark die Ehre.
Artikel drucken Artikel einbetten
Darstellerbesuch
(fw) Eigentlich sollte Moritz Bleibtreu (rechts) kommen, daraus wird aber nun nichts. Dafür geben sich die Schauspieler Axel Stein (links) und Nele Kiper sowie Regisseur Peter Thorwarth am Freitag, 17. Januar, im Cineworld im Mainfrankenpark die Ehre, um den Film „Nicht mein Tag“ vorzustellen. Um 18 Uhr ist Filmbeginn, nach der Vorstellung kommt das Trio in den Kinosaal und gibt danach Autogramme. In der Buddy-Komödie treffen Gelegenheitsgangster Nappo (Moritz Bleibtreu) und der Bankangestellte Till Reiners (Axel Stein) aufeinander. Der Rest ist die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft und des schlimmsten Tages aller Zeiten. Infos und Karten unter (0 93 02) 93 13 04, im Internet unter www.cineworld-main.de. Foto: Foto: Cineworld
Eigentlich sollte Moritz Bleibtreu (rechts) kommen, daraus wird aber nun nichts. Dafür geben sich die Schauspieler Axel Stein (links) und Nele Kiper sowie Regisseur Peter Thorwarth am Freitag, 17. Januar, im Cineworld im Mainfrankenpark die Ehre, um den Film „Nicht mein Tag“ vorzustellen.

Um 18 Uhr ist Filmbeginn, nach der Vorstellung kommt das Trio in den Kinosaal und gibt danach Autogramme. In der Buddy-Komödie treffen Gelegenheitsgangster Nappo (Moritz Bleibtreu) und der Bankangestellte Till Reiners (Axel Stein) aufeinander.

Der Rest ist die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft und des schlimmsten Tages aller Zeiten. Infos und Karten unter (0 93 02) 93 13 04, im Internet unter www.cineworld-main.de.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.