Dettelbach

Blattgold neu am Dettelbacher Marktplatz

Seit Freitag ist wieder etwas mehr Leben am Dettelbacher Marktplatz eingekehrt. Isabel Beyermann eröffnete im Haus Am Markt 9 die Goldschmiedewerkstatt Blattgold.
Artikel drucken Artikel einbetten

Seit Freitag ist wieder etwas mehr Leben am Dettelbacher Marktplatz eingekehrt. Isabel Beyermann eröffnete im Haus Am Markt 9 die Goldschmiedewerkstatt „Blattgold“. Die gebürtige Berlinerin erlernte in ihrer Heimatstadt den Beruf der Goldschmiedin und wechselte anschließend nach Düsseldorf, um dort Schmuckdesign zu studieren. Seit ihrem erfolgreichen Abschluss darf sie sich Diplom-Schmuckdesignerin nennen. 18 Jahre lang führte sie in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt ein Geschäft. Dort lernte sie auch ihren Mann kennen, einen gebürtigen Dettelbacher. Mit der Zeit wurde bei ihm der Ruf der Heimat beziehungsweise des beschaulichen ländlichen Daseins immer lauter. Als er die alte Schule in Neuses am Berg erwarb und sanierte, gab es auch für sie bald kein Halten mehr in Düsseldorf. Da das Haus am Dettelbacher Marktplatz gerade frei wurde und eine Sanierung erfuhr, reifte bei Isabel Beyermann rasch der Entschluss, ihrem Mann nach Unterfranken zu folgen. In der Werkstatt entwirft, fertigt und ändert sie für ihre Kundschaft in den Bereichen Goldschmiede und Schmuckdesign. Den Kontakt zu Stammkunden hält sie durch zwei jährliche Ausstellungen in Düsseldorf aufrecht. Zur Eröffnung gratulierte auch Bürgermeisterin Christine Konrad und schaute der Schmuckdesignerin über die Schulter.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.