Schwarzenau

Bienenfreundliche Garten- und Ackerpflege

Die Koordinierungsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung im Landkreis Kitzingen bietet am Mittwoch, 20. Februar, 19.30 Uhr, einen Vortrag zur bienengerechten Gartengestaltung im Rahmen des Kreisacker-Projektes in Schwarzenau an.
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Koordinierungsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung im Landkreis Kitzingen bietet am Mittwoch, 20. Februar, 19.30 Uhr, einen Vortrag zur bienengerechten Gartengestaltung im Rahmen des Kreisacker-Projektes in Schwarzenau an. Referent ist Peter Maske, Präsident des Deutschen Imkerbundes. Das erste Umweltbildungsprojekt des Landkreises „Kreisacker – die Samen der Vergangenheit sind die Früchte der Zukunft“, das vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (StMUV) gefördert wird, möchte laut Pressemitteilung unter anderem Bewusstsein für den heimischen Anbau von Obst und Gemüse schaffen. Der Biene und auch anderen Bestäubern fallen im Bereich der Landwirtschaft und des Gartenbaus eine besondere Rolle zu. Wären doch ohne ihre Bestäubung nur wenige Kirschen oder Äpfel, Tomaten oder Gewürze möglich. Was Garten-, Balkonbesitzer oder auch Landwirte dafür tun können, um den Blüten besuchenden Insekten ein besseres Leben zu ermöglichen, wird Thema des kostenfreien Vortrags sein. Beginn ist um 19.30 Uhr im Imkereizentrum der Mainfränkischen Werkstätten, Bienenweg 1.



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren