KITZINGEN

Besuch aus China im AKG

Eine vierköpfige Delegation aus der Partnerschule des Kitzinger Armin-Knab-Gymnasiums (AKG) in Yiwu besuchte das Gymnasium und die Stadt. Die chinesischen Gäste waren eine Woche unterwegs, um Schulen in Deutschland und auch in England kennen zu lernen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Besuch aus China im AKG
(rt) Eine vierköpfige Delegation aus der Partnerschule des Kitzinger Armin-Knab-Gymnasiums (AKG) in Yiwu besuchte das Gymnasium und die Stadt. Die chinesischen Gäste waren eine Woche unterwegs, um Schulen in Deutschland und auch in England kennen zu lernen. Sie interessierten sich sehr für das deutsche Schulwesen und Möglichkeiten für chinesische Studenten, an deutschen Universitäten zu studieren, teilt Schulleiterin Margit Hofmann mit. Natürlich ließen es sich die Gäste nicht nehmen, Bratwurst mit Sauerkraut zu kosten. Im Bild Matthias Horn vom AKG, der Schulleiter aus Yiwu, Schulleiterin Margit Hofmann und drei weitere Gäste. Foto: Foto: Hofmann
Eine vierköpfige Delegation aus der Partnerschule des Kitzinger Armin-Knab-Gymnasiums (AKG) in Yiwu besuchte das Gymnasium und die Stadt. Die chinesischen Gäste waren eine Woche unterwegs, um Schulen in Deutschland und auch in England kennen zu lernen. Sie interessierten sich sehr für das deutsche Schulwesen und Möglichkeiten für chinesische Studenten, an deutschen Universitäten zu studieren, teilt Schulleiterin Margit Hofmann mit. Natürlich ließen es sich die Gäste nicht nehmen, Bratwurst mit Sauerkraut zu kosten. Im Bild Matthias Horn vom AKG, der Schulleiter aus Yiwu, Schulleiterin Margit Hofmann und drei weitere Gäste.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.