Willanzheim

Baumpflanzaktion im Kindergarten

"Wie ein Baum sein“. Unter diesem Motto fand die Abschlussandacht der Willanzheimer Kindergartenkinder im Garten der Kita statt. Passend zu diesem Motto drehte sich alles darum, was ein Baum benötigt, um gut auf dieser Welt zu wachsen und zu gedeihen. Und es wurden laut MitteilungParallelen zu dem Leben der Kinder gezogen. So benötigt jedes Kind Menschen, die sich um es sorgen, damit es auch in stürmischen Zeiten fest in der Erde verwurzelt ist und sich in seiner Einzigartigkeit entwickeln kann.Höhepunkt der Andacht war das Pflanzen zweier Bäume, die Kirchenpfleger Gerhard Rapp gestiftet hatte, sowie das Segnen der Vorschulkinder zum Abschied ihrer Kindergartenzeit durch Pastoralreferent Peter Segna.
Artikel drucken Artikel einbetten
Baumpflanzaktion im Kindergarten Willanzheim. Foto: Kindergarten

"Wie ein Baum sein“. Unter diesem Motto fand die Abschlussandacht der Willanzheimer Kindergartenkinder im Garten der Kita statt. Passend zu diesem Motto drehte sich alles darum, was ein Baum benötigt, um gut auf dieser Welt zu wachsen und zu gedeihen. Und es wurden laut MitteilungParallelen zu dem Leben der Kinder gezogen. So benötigt jedes Kind Menschen, die sich um es sorgen, damit es auch in stürmischen Zeiten fest in der Erde verwurzelt ist und sich in seiner Einzigartigkeit entwickeln kann. Höhepunkt der Andacht war das Pflanzen zweier Bäume, die Kirchenpfleger Gerhard Rapp gestiftet hatte, sowie das Segnen der Vorschulkinder zum Abschied ihrer Kindergartenzeit durch Pastoralreferent Peter Segna.

Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.