Auf Behinderungen müssen sich Autofahrer zwischen Sommerhausen und Ochsenfurt einstellen. Das Staatliche Bauamt Würzburg erneuert die Fahrbahndecke auf der Bundesstraße 13 zwischen der Mainbrücke bei Sommerhausen und der Mainbrücke Goßmannsdorf auf einer Länge von 3,2 Kilometern, heißt es in einer Pressemitteilung.

Deshalb wird ab Montag, 30. September, die B 13 zwischen dem Kreisverkehr bei Kleinochsenfurt und der Mainbrücke bei Sommerhausen für den Verkehr in Richtung Ochsenfurt gesperrt werden. Eine Umleitung wird über die Mainbrücke Sommerhausen nach Winterhausen und über Staatsstraße nach Ochsenfurt eingerichtet. Der Verkehr in Richtung Würzburg wird weiter über die B 13 geführt.

Im Zuge der Straßenbauarbeiten werden auch die Fahrbahnen der Auffahrtsrampen zur Bundesstraße am südlichen Ortsanschluss von Sommerhausen instand gesetzt. Außerdem wird die Ochsenfurter Straße durch Sommerhausen in diesem Bereich saniert. Der südliche Ortsanschluss von Sommerhausen muss dafür gesperrt werden. Die Zufahrt nach Sommerhausen über den nördlichen Anschluss an der Mainbrücke Sommerhausen ist uneingeschränkt möglich.

Die Arbeiten sollen zum 25. Oktober abgeschlossen sein.