Kitzingen
Unfall

Balkon bricht ein: 69-Jähriger stürzt fünf Meter in die Tiefe

Beim Abmontieren einer Fensterbank ist am Samstagvormittag ein 69-Jähriger in Kitzingen von einem Balkon fünf Meter in die Tiefe gestürzt. Der Mann musste in ein Krankenhaus gebracht werden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Beim Abmontieren einer Fensterbank ist am Samstagvormittag ein 69-Jähriger in Kitzingen von einem Balkon fünf Meter in die Tiefe gestürzt. Symbolbild
Beim Abmontieren einer Fensterbank ist am Samstagvormittag ein 69-Jähriger in Kitzingen von einem Balkon fünf Meter in die Tiefe gestürzt. Symbolbild
Wie die Polizei mitteilte, half ein 69-jähriger einem Hausbesitzer in Sickershausen eine Fensterbank im ersten Stockwerk abzumoniteren. Diese wollte er mit Hilfe des Sohnes des Hausbesitzers anschließend vom Balkon nach unten in den Garten werfen.

Hierbei bekam der 69-Jährige Übergewicht und fiel gegen die provisorische Absicherung des Balkones. Die provisorische Absicherung des Balkones bestand lediglich aus drei Brettern. Das oberste Brett brach. Der Mann stürzte fünf Meter in die Tiefe in den Garten, wo bereits die zuvor herunter geworfene Fensterbank lag. Da seine Verletzungen jedoch vor Ort nicht feststanden, wurde er zur Untersuchung in das Kitzinger Krankenhaus gebracht. pol
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren