VOLKACH

BR zeichnet in Volkach auf

Weinbau, Pflanzenschutz, Gesundheitswesen, Flüchtlingspolitik und vieles mehr – das sind Themen, die die Menschen mit Blick auf Europa an der Mainschleife bewegen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Mainschleife
Panoramaaufnahme der Mainschleife (zusammengesetzt aus zwei Fotos) Foto: Georg Hippeli

Weinbau, Pflanzenschutz, Gesundheitswesen, Flüchtlingspolitik und vieles mehr – das sind Themen, die die Menschen mit Blick auf Europa an der Mainschleife bewegen. Grund genug für den Bayerischen Rundfunk mit der Bürgersendung „Jetzt red i – Europa“ am Mittwoch, 8. Oktober um 20.15 Uhr in Volkach Station zu machen. Moderiert wird die Sendung von Tilmann Schöberl und Birgit Kappel. Zwei EU-Politiker werden live in der Sendung zu Gast sein und den Mainschleifen-Bürgern Rede und Antwort stehen. Bei der Sendung handelt es sich um eine 45-minütige Aufzeichnung. Diese wird eine Woche später am Mittwoch, 15. Oktober, um 20.15 Uhr im Bayerischen Fernsehen zu sehen sein. Wer Karten für die Fernsehaufzeichnung haben möchte, kann diese ab sofort solange der Vorrat reicht in der Touristinformation Volkacher Mainschleife abholen. Pro Person werden maximal zwei Tickets kostenfrei abgeben. Die Zuschauerzahl ist auf 100 Personen begrenzt. Aufgezeichnet wird die Sendung in der GWF-Vinothek in der Sommeracher Straße in Volkach. Einlass wird um 19.30 Uhr sein. Es besteht kein Anspruch auf einen Sitzplatz. Eine Kartenreservierung ist laut Mitteilung nicht möglich. Informationen gibt es auch im Internet unter www.jetztredi.europa.de.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren