Volkach

BN Volkach besucht das Naturschutzgebiet bei Retzbach

In die Welt der wilden Orchideen führte in diesem Jahr die Jahresfahrt des Bund Naturschutz Volkach. Bei bestem Wetter fuhren 33 Naturinteressierte in das Naturschutzgebiet „Klotz“ nach Retzbach im Landkreis Main-Spessart. Der Vorsitzende Willi Freibott freute sich über das große Interesse an diesem vielfältigen Lebensraum, der immer seltener anzutreffen ist, heißt es in einer Pressemitteilung des Bundes. Vor Ort wanderte der Naturschützer und Naturfotograf Wolfgang Piepers mit der Gruppe durch das Retztal hoch zum „Retzbacher Klotz.“ Der Naturliebhaber begeisterte die Volkacher Gäste mit Informationen rund um die Orchideen-Welt und die Zusammenhänge von Heckenlandschaft und Schmetterlingspopulation.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Bund Naturschutz Volkach besuchte das Naturschutzgebiet bei Retzbach.

In die Welt der wilden Orchideen führte in diesem Jahr die Jahresfahrt des Bund Naturschutz Volkach. Bei bestem Wetter fuhren 33 Naturinteressierte in das Naturschutzgebiet „Klotz“ nach Retzbach im Landkreis Main-Spessart. Der Vorsitzende Willi Freibott freute sich über das große Interesse an diesem vielfältigen Lebensraum, der immer seltener anzutreffen ist, heißt es in einer Pressemitteilung des Bundes. Vor Ort wanderte der Naturschützer und Naturfotograf Wolfgang Piepers mit der Gruppe durch das Retztal hoch zum „Retzbacher Klotz.“ Der Naturliebhaber begeisterte die Volkacher Gäste mit Informationen rund um die Orchideen-Welt und die Zusammenhänge von Heckenlandschaft und Schmetterlingspopulation.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren