KLEINLANGHEIM

Autofahrer unter Drogeneinfluss: Weiterfahrt verboten

Am Mittwochmorgen haben Autobahnpolizisten auf A 3 in Höhe Kleinlangheim einen augenscheinlich unter Rauschgifteinfluss stehenden Autofahrer aus dem Verkehr gezogen.
Artikel drucken Artikel einbetten

Am Mittwochmorgen haben Autobahnpolizisten auf A 3 in Höhe Kleinlangheim einen augenscheinlich unter Rauschgifteinfluss stehenden Autofahrer aus dem Verkehr gezogen.

Wie es in der Pressemitteilung der Autobahnpolizei heißt, kontrollierten die Polizisten gegen 8.30 Uhr einen Kleinwagen mit britischer Zulassung. Dabei hatten sie aufgrund drogentypischer Auffälligkeiten den Verdacht, dass der 26-jährige Fahrer Drogen konsumiert haben könnte. Sie führten einen Schnelltest durch, der ihre Vermutung erhärtete.

Der junge Mann musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und durfte erst nach einer mehrstündigen Zwangspause seine Fahrt fortsetzen.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.