Rüdenhausen

Autofahrer übersieht Kreisverkehr und reißt Schilder um

Ein 26-Jähriger ist einfach über einen Kreisel gefahren. Mit teuren Folgen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild Polizei Foto: Chalabala (iStockphoto)

Einen Schaden in Höhe von rund 15 500 Euro hat ein 26-jähriger Autofahrer verursacht, der einen Kreisverkehr übersehen hat. Wie die Polizei mitteilt, war der Mann an Silvester gegen 23.20 Uhr mit seinem Ford Transit auf der B 286 bei Rüdenhausen aus Richtung Wiesentheid in Richtung Wiesenbronn unterwegs. Bei der Abfahrt Richtung Castell übersah er den dortigen Kreisverkehr und fuhr über diesen hinweg. Er riss ein paar Verkehrszeichen um und kam im gegenüberliegenden Straßengraben zum Stehen.

Der Fahrer blieb unverletzt. Der Ford Transit musste von einem Abschleppdienst geborgen werden.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren