Rödelsee

Ausflug in die Rhön bei herrlichem Spätsommerwetter

"War das ein schöner Tag", war die einhellige Meinung der Rödelseer Seniorengruppe "Vollreife" am Ende der Fahrt ins Blaue, heißt es in einer Mitteilung der Seniorengruppe. Bei herrlichem Spätsommerwetter ging es zunächst Richtung hohe Rhön mit Blick auf die Wasserkuppe und dem herbstbunten Wald. Erstes Ziel war Sargenzell mit Besichtigung des Blüten- und Früchteteppichs nach einem Motiv des alten Testamens. Eine Malerin und zwölf Frauen sind acht Wochen damit beschäftigt, den 24 Quadratmeter großen "Teppich" in dieser Pracht zu gestalten. Nach einem Mittagessen in Spahl mit Besuch des Spaßmuseums ging es wieder heimwärts und zu Kaffee und Abendessen im sogenannten Brückenbaron in Bolzhausen. Mit den besten Eindrücken und froher Laune fuhr die Gruppe wieder in die Heimat.
Artikel drucken Artikel einbetten
"War das ein schöner Tag", war die einhellige Meinung der Rödelseer Seniorengruppe "Vollreife" am Ende der Fahrt ins Blaue. Foto: Erna Pruy

"War das ein schöner Tag", war die einhellige Meinung der Rödelseer Seniorengruppe "Vollreife" am Ende der Fahrt ins Blaue, heißt es in einer Mitteilung der Seniorengruppe. Bei herrlichem Spätsommerwetter ging es zunächst Richtung hohe Rhön mit Blick auf die Wasserkuppe und dem herbstbunten Wald. Erstes Ziel war Sargenzell mit Besichtigung des Blüten- und Früchteteppichs nach einem Motiv des alten Testamens. Eine Malerin und zwölf Frauen sind acht Wochen damit beschäftigt, den 24 Quadratmeter großen "Teppich" in dieser Pracht zu gestalten. Nach einem Mittagessen in Spahl mit Besuch des Spaßmuseums ging es wieder heimwärts und zu Kaffee und Abendessen im sogenannten Brückenbaron in Bolzhausen. Mit den besten Eindrücken und froher Laune fuhr die Gruppe wieder in die Heimat.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren