Mainbernheim

Ausflug in das Steigerwaldzentrum

Bei gutem Herbstwetter machten sich die beiden dritten und die vierte Klasse der Grundschule Mainbernheim mit dem Bus auf den Weg ins Steigerwaldzentrum nach Handthal. Dort wurden die Schüler laut Pressemitteilung von drei Förstern in Empfang genommen und durften zusammen mit ihnen den Wald erkunden. Bei erlebnispädagogischen Spielen erfuhren die Schüler, wie schwer es ein Eichhörnchen hat, alle seine Nüsse wiederzufinden oder wie ausgiebig ein Wildschwein im Laub nach Kastanien schnüffeln muss. Außerdem lernten die Kinder durch ein Lied die Lebensweise der Pilze kennen. Begeistert vom Wald und mit vielen neuen Erkenntnissen über Bäume, Tiere und Früchte fuhren sie wieder heim.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die beiden dritten und die vierte Klasse der Grundschule Mainbernheim besuchten das Steigerwaldzentrum. Foto: Stefanie Ebert

Bei gutem Herbstwetter machten sich die beiden dritten und die vierte Klasse der Grundschule Mainbernheim mit dem Bus auf den Weg ins Steigerwaldzentrum nach Handthal. Dort wurden die Schüler laut Pressemitteilung von drei Förstern in Empfang genommen und durften zusammen mit ihnen den Wald erkunden. Bei erlebnispädagogischen Spielen erfuhren die Schüler, wie schwer es ein Eichhörnchen hat, alle seine Nüsse wiederzufinden oder wie ausgiebig ein Wildschwein im Laub nach Kastanien schnüffeln muss. Außerdem lernten die Kinder durch ein Lied die Lebensweise der Pilze kennen. Begeistert vom Wald und mit vielen neuen Erkenntnissen über Bäume, Tiere und Früchte fuhren sie wieder heim.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren