GNODSTADT

Aus dem Auto geschleudert

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 13 bei Gnodstadt wurde ein Autofahrer aus seinem Wagen geschleudert. Ein Rettungshubschrauber brachte den 54-Jährigen ins Krankenhaus.
Artikel drucken Artikel einbetten
Rettungshubschrauber Christoph 18
Symbolbild Foto: Michael Will

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 13 bei Gnodstadt wurde ein Autofahrer aus seinem Wagen geschleudert. Ein Rettungshubschrauber brachte den 54-Jährigen ins Krankenhaus.

Der Mann war am frühen Montagabend aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Danach fuhr der Wagen zunächst durch ein Maisfeld. Anschließend überschlug er sich mehrfach in einem Getreidefeld. Der Fahrer wurde aus dem Auto geschleudert. Er war offenbar nicht angeschnallt gewesen, schreibt die Polizei.

Der Rettungshubschrauber brachte den Autofahrer in die Universitätsklinik Würzburg. Zur Klärung des Unfallherganges wurde ein Sachverständiger eingeschaltet. Der Schaden am Fahrzeug beträgt 9000 Euro.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.