1 / 2

Foto: Facebook-Seite: Gärten des Grauens
Gärten des Grauens: Die gleichnamige Facebook-Seite unter der Regie des Biologen Ulf Soltau sammelt Bilder von naturfremden Flächen auf Grundstücken. Dort dominieren meist Schotter, Steine und Grau. Die Gärten des neuen Astheimer Baugebiets sollten auf der Satire-Seite künftig aber nicht auftauchen. Der Volkacher Stadtrat hat festgelegt, dass dort höchstens 30 Prozent Kies oder Steine erlaubt sind.