Kitzingen

Arbeitsagentur meldet: 1043 Arbeitslose im Landkreis Kitzingen

Die Monatsstatistik der Bundesagentur für Arbeit weist für November eine Quote von zwei Prozent für den Landkreis Kitzingen aus. Auch die Zahl offener Arbeitsstellen sank.
Artikel drucken Artikel einbetten
Im Landkreis waren im November 1043 Menschen ohne Arbeit. Foto: Sebastian Gollnow (dpa)

Die Arbeitslosigkeit im Landkreis Kitzingen ging der Monatsstatistik der Bundesagentur für Arbeit zufolge von Oktober auf November geringfügig um fünf auf 1043 Personen zurück. Das waren 26 Arbeitslose mehr als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote betrug im November damit genau zwei Prozent. Vor einem Jahr belief sie sich auf 1,9 Prozent. Vergangenen Monat meldeten sich 449 Personen arbeitslos, 67 weniger als vor einem Jahr. Gleichzeitig beendeten 461 Personen ihre Arbeitslosigkeit.

Seit Jahresbeginn gab es 5424 Arbeitslos-Meldungen, das ist ein Minus von 132 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Dem gegenüber stehen 5447 Abmeldungen von Arbeitslosen. Der Bestand an offene Arbeitsstellen ist im November um 40 Stellen auf 907 gesunken. Arbeitgeber meldeten im November 204 neue Arbeitsstellen, 88 weniger als vor einem Jahr. Seit Januar gingen 2232 Arbeitsstellen ein, gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das eine Abnahme um 433.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren