OBERNBREIT

An Leitplanke entlanggerutscht

Vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit geriet ein 30-jähriger Autofahrer am Mittwochnachmittag auf der Strecke zwischen Tiefenstockheim und Obernbreit nach links von der Fahrbahn ab.
Artikel drucken Artikel einbetten
Polizei
Foto: Krömer

Vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit geriet ein 30-jähriger Autofahrer am Mittwochnachmittag auf der Strecke zwischen Tiefenstockheim und Obernbreit nach links von der Fahrbahn ab. Wie die Polizei berichtet, stieß er gegen eine Leitplanke und rutschte an dieser 30 Meter entlang.

Verletzt wurde niemand. Der Schaden beträgt rund 3500 Euro.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.