WASSERBERNDORF

An Himmelfahrt Wandern und Politik am Dreifrankenstein

Zum Drei-Franken-Treffen am Grenzpunkt der drei fränkischen Regierungsbezirke – dem Dreifrankenstein bei Wasserberndorf – lädt die CSU wieder am Feiertag Christi Himmelfahrt (Donnerstag, 14. Mai) ein.
Artikel drucken Artikel einbetten

Zum Drei-Franken-Treffen am Grenzpunkt der drei fränkischen Regierungsbezirke – dem Dreifrankenstein bei Wasserberndorf – lädt die CSU wieder am Feiertag Christi Himmelfahrt (Donnerstag, 14. Mai) ein. Im Anschluss an eine Sternwanderung aus Unter-, Mittel- und Oberfranken wird am Dreifrankenstein um 15 Uhr eine Kundgebung mit Politikern der CSU aus Europa-, Bundes-, Landes- und Kommunalpolitik stattfinden.

Die Hauptrede hält Dorothee Bär, Staatssekretärin im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur. Außerdem haben ihr Kommen zugesagt: die Staatssekretäre Gerhard Eck und Thomas Silberhorn sowie Bayerns Innenminister Joachim Herrmann und Mandatsträger aus den angrenzenden Gemeinden und Landkreisen.

Die Wanderung aus Unterfranken zum Dreifrankenstein startet wie in den Vorjahren um 14 Uhr am Feuerwehrhaus in Wasserberndorf. Die Wegstrecke ist einfach rund drei Kilometer lang; nach der Veranstaltung wird an den Ausgangspunkt zurückgewandert.

Der Dreifrankenstein ist an diesem Tag aber auch für Nicht-Wanderer mit dem Fahrrad oder dem Auto erreichbar, so der Hinweis der CSU-Verbände außerdem.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.