Kitzingen

Am 1. Mai geht die Post ab

Musik schallt über den Kitzinger Marktplatz, viele Besucher tummeln sich vor dem Rathaus, gekrönte Häupter sind in großer Zahl angetreten: Es ist Ostersamstag und da wird in der großen Kreisstadt traditionell der Auftakt zur Tourismussaison eingeläutet. So auch in diesem Jahr.
Artikel drucken Artikel einbetten
Hofrat Walter Vierrether eröffnet im Kreis der Weinprinzessinnen die Kitzinger Tourismussaison. Foto: Robert Haaß
+1 Bild

Musik schallt über den Kitzinger Marktplatz, viele Besucher tummeln sich vor dem Rathaus, gekrönte Häupter sind in großer Zahl angetreten: Es ist Ostersamstag und da wird in der großen Kreisstadt traditionell der Auftakt zur Tourismussaison eingeläutet. So auch in diesem Jahr.

Und es ist auch eine der ersten größeren Veranstaltungen für die neue Fränkische Weinkönigin. In diesem Jahr ist es Carolin Meyer aus dem Casteller Ortsteil Greuth, die voll des Lobes für die Stadt am Main ist: "Kitzingen ist so vielfältig und hat so viel zu bieten", sagt die erst vor wenigen Tagen gekrönte Hoheit. Den Main, den Wein, die Winzerfamilien, die Fastnachtskultur und noch viel mehr – das alles mache Kitzingen so wertvoll. Und da sind eben auch ganz viele Angebote für den Gast dabei, der sich hier so richtig wohlfühlen könne.

Und nicht nur sie, sondern auch Tourismusreferent Dietrich Hermann, die Leiterin der Tourismusinformation Vanessa Feineis und allen voran Hofrat Walther Vierrether geben dabei einen kurzen Vorgeschmack auf die Vielzahl der Veranstaltungen, die auf Gäste und Kitzinger selber warten.

"Am 1. Mai geht die Post ab", verspricht der Hofrat in seinem Hinweis auf das Mainfestival, das auf der Alten Mainbrücke und entlang beider Uferseiten "alles, was das Leben draußen so schön macht" bietet. Nur einen Tag später startet der Kitzinger Stadtschoppen, der donnerstags bis sonntags Kitzinger Weine auf der Alten Mainbrücke bietet – und das bis zum 13. Oktober.

Fest gesetzt ist auch wieder das Kitzinger Stadtfest Ende Main/Anfang Juni mit drei Tagen "Musik - Spiel - Spaß umsonst und draußen". Einen Monat später dann das bekannte Promenadenweinfest am Mainufer. Und das alles ist natürlich nur ein Ausschnitt der vielen Veranstaltungen, die in der Stadt in diesem Jahr geboten sind.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.