MARKT EINERSHEIM

Alternative für Deutschland stellt Kandidaten auf

Eine Alternative fürs Dorf wollen die vier Bewerber der Alternative für Deutschland (AfD) für die Gemeinde Markt Einersheim sein. Am Samstag traf man sich zur Aufstellungsversammlung im Gasthaus Rotes Ross.
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine Alternative fürs Dorf wollen die vier Bewerber der Alternative für Deutschland (AfD) für die Gemeinde Markt Einersheim sein. Von links: Tatjana Geisel, Andrea Klingen, Michael Geisel und Christian Klingen. Foto: Foto: Klingen

Eine Alternative fürs Dorf wollen die vier Bewerber der Alternative für Deutschland (AfD) für die Gemeinde Markt Einersheim sein. Am Samstag traf man sich zur Aufstellungsversammlung im Gasthaus Rotes Ross.

Ziel sei es, so der auf Listenplatz 2 stehende AfD Kreisvorsitzende Christian Klingen, eine echte wählbare Alternative für Markt Einersheim darzustellen. Als Schwerpunkte für die Kommunalwahl sehe man den Sanierungsbedarf von Gehwegen und Fahrbahnen im Ort, eine schrittweise, den finanziellen Gegebenheiten angepasste Modernisierung des Terrassenbades sowie Tempo-30-Zonen im Bereich der Schule und des Kindergartens, wie es im Presseschreiben heißt.

Vier Markt Einersheimer Bürger umfasst die Liste, angeführt wird diese vom Unternehmensberater Michael Geisel, auf den weiteren Plätzen folgen Christian Klingen, Tatjana Geisel und Andrea Klingen. Ab dem 19. Dezember bittet die AfD um Unterstützungsunterschriften für die Gemeinderatswahlen von Markt Einersheim, aber auch für die Kreistagswahlen – für letztere sind AfD-Mitglieder auf der Liste der Bayernpartei vertreten. Unterstützer können sich unter Vorlage eines gültigen Personalausweises bei ihrem Einwohnermeldeamt eintragen.

Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.