MARKTBREIT

Alles da: Von Montag bis Freitag Programm

Der Turnverein Marktbreit ist in der Jugendarbeit aktiv, hat über 500 Mitglieder und ein breites Angebot.
Artikel drucken Artikel einbetten
Sie führen auch weiter den TV Marktbreit (von links) Herbert Rupp, Erika Rupp, Christiane Höfer und Harald Kopp. Foto: Foto: Robert Haaß

„Aktuell haben wir die 500er Marke überschritten.“ Das sagte Oberturnwartin Christiane Höfer in der Jahreshauptversammlung des Turnvereins (TV) Marktbreit am Mittwochabend. Nur wenige Minuten zuvor hatte Vorsitzender Herbert Rupp in seinem Rechenschaftsbericht einen Mitgliedsland zum Stichtag 31. Dezember 2017 von 492 angegeben. Es geht also weiter aufwärts mit dem Turnverein.

Einen großen Anteil daran hat das breite Spektrum des Angebots des Vereins. „Von Montag bis Freitag bieten wird täglich Programm“, so Höfer. Das beginnt Montags mit dem Kleinkinderturnen und Geräteturnen, zieht sich über Akrobatik, Walking, Badminton, bis hin zu Leichtathletik und Gymnastik.

Schwerpunkte

Vor allem im Kinder- und Jugendbereich liegt dabei ein Schwerpunkt der Vereinsarbeit, wie auch die Zahlen des Vorsitzenden zeigen: Alleine 132 Mitglieder hat der Verein im Altersbereich von sieben bis 13 Jahren. Insgesamt sind es über 210 Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, die der Verein sportlich betreut. Und die kommen nicht alle aus Marktbreit, sie rekrutieren sich auch aus den Nachbargemeinden, in denen etwa Kinderturnen nicht mehr angeboten wird.

Gesellschaftliches Angebot

Neben dem sportlichen bietet der TV auch auf dem gesellschaftlichen Feld seinen Mitgliedern etliches: Da wird beim Faschingsumzug mitgemacht, ein Radwandertag ebenso veranstaltet, wie der Bayernpokal, das Johannisfeuer auf dem Galgenberg, das Jugendzeltlager, der Herbstlauf oder der Martinsumzug. Alles Veranstaltung, die auch in der kommenden Saison wieder durchgeführt werden. Darüber hinaus beteiligt sich der TV am Tag der Vereine in Marktbreit am 29. April im Lagerhaus und am Gaukinderturnfest in Sommerhausen im Juni.

Vertrauen ausgesprochen

Kein Wunder, dass die Mitglieder ihrem Vorstand das Vertrauen aussprechen und bei den Neuwahlen im Amt bestätigen. So bleibt Herbert Rupp Vorsitzender, Christiane Höfer seine Vertreterin, Harald Kopp Kassier und Erika Rupp Schriftführerin. Oberturnwartin ist Christiane Höfer, Männerturnwart Siegfried Kopp, Frauenturnwartin Anke Rupp, Leichtathletikwartin und übergeordnete Jugendleiterin Stefanie Ebert, Spielwart (Badminton) Roland Kopitsch, Zeug- und Wanderwart Karlheinz Walther. Beisitzer sind Doris Dahlfeld, Anne Aust, Reiner Rösel und Tobias Stadelmann.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.