WIESENTHEID

Akkubohrer im Einsatz

Am Dienstagabend hat sich ein bisher unbekannter Mann an einem Zigarettenautomaten in Wiesentheid zu schaffen gemacht. Am Ende ohne Erfolg.
Artikel drucken Artikel einbetten
Akkubohrmaschine (Symbolbild)
Akkubohrmaschine (Symbolbild) Foto: Thinkstock

Am Dienstagabend hat sich ein bisher unbekannter Mann an einem Zigarettenautomat in Wiesentheid (Kreis Kitzingen) zu schaffen gemacht - und zwar mit einem Akkubohrer. Das teilte die Polizei mit.

Mit der Bohrmaschine versuchte der von der Polizei mit rund 18 Jahren beschriebene Täter den Automaten im Wiesenweg in Wiesentheid zu öffnen. Er soll etwa 1,75 Meter groß sein. Ein aufmerksamer Anwohner hatte den Mann angesprochen, worauf der von seinem Vorhaben abließ. Er flüchtete jedoch zu Fuß durch den Wiesenweg und ließ sein Tatwerkzeug zurück. Der Schaden am Automaten beträgt 50 Euro.

Um Hinweise bittet die Polizei Kitzingen unter Tel. (0 93 21) 141-0.
 
 

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.