CASTELL

Akkordeonkonzert in St. Johannis

Das Sinfonische Akkordeonorchester Unterfranken unter der Leitung von Hauke Seifert und das niederländische Gastorchester „Concertinas“ geben am Sonntag, 17. Mai, ein Konzert in der St. Johanniskirche in Castell.
Artikel drucken Artikel einbetten
Akkordeon in der Trinitatiskirche
(mma) Am Freitag, 19. April, 20 Uhr, spielen Elena und Rusian Krachkovsky auf ihren Akkordeons klassische Kompositionen von Bach, Mozart, Vivaldi, französische Chansons, Tangos von Piazolla, russische Romanzen und jiddischen Klezmermusik. Der Eintritt kostet neun Euro. Karten gibt es an der Abendkasse der Trinitatiskirche am Unteren Kirchplatz. Info: www.trinitatiskonzerte.de, Reservierung bei Wolfgang Schmock, (09 31) 6 72 11. Foto: VERANSTALTER

Das Sinfonische Akkordeonorchester Unterfranken unter der Leitung von Hauke Seifert und das niederländische Gastorchester „Concertinas“ geben am Sonntag, 17. Mai, ein Konzert in der St. Johanniskirche in Castell. Im Mittelpunkt des Programmes stehen die Klangfarbenkomposition „Clouds“, die rhythmisch vertrackte Umrundung eines aus Spiegeln erdachten „Tetraeders“, sowie Astor Piazzollas „La Muerte del Ángel“, heißt es in der Einladung. Das Konzert beginnt um 17 Uhr, der Eintritt ist frei.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.