KITZINGEN

Abi-Kurs des Egbert-Gymnasiums hat ein Herz für Tiere

Die diesjährigen Abiturienten des Egbert-Gymnasiums haben ihren Abiball selbst finanziert. Das haben sie durch verschiedene Aktionen geschafft.
Artikel drucken Artikel einbetten
Abi-Kurs des Egbert-Gymnasiums hat ein Herz für Tiere
(ppe) Die diesjährigen Abiturienten des Egbert-Gymnasiums haben ihren Abiball selbst finanziert. Das haben sie durch verschiedene Aktionen geschafft. Aber sie haben nicht nur Geld für den Ball eingenommen, sondern auch durch den Verkauf von Essen und Trinken so viel eingenommen, dass sie sich laut einer Mitteilung überlegt haben, diesen Betrag von 1000 Euro dem Tierheim zukommen zu lassen. Das Foto zeigt die Initiatoren der Aktion (von links): Luisa Hirsch, Eva -Maria Meintzinger, Amy Wilnit und Antonia Greger bei der Scheckübergabe an Gerd Menche. Foto: Foto: Iris von Crailsheim

Die diesjährigen Abiturienten des Egbert-Gymnasiums haben ihren Abiball selbst finanziert. Das haben sie durch verschiedene Aktionen geschafft. Aber sie haben nicht nur Geld für den Ball eingenommen, sondern auch durch den Verkauf von Essen und Trinken so viel eingenommen, dass sie sich laut einer Mitteilung überlegt haben, diesen Betrag von 1000 Euro dem Tierheim zukommen zu lassen. Das Foto zeigt die Initiatoren der Aktion (von links): Luisa Hirsch, Eva -Maria Meintzinger, Amy Wilnit und Antonia Greger bei der Scheckübergabe an Gerd Menche.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.