KITZINGEN

80 Schwimmer kämpfen um die Pokale

Vereinsmeisterschaft der TGK im Dettelbacher Hallenbad
Artikel drucken Artikel einbetten
Pokalgewinner bei den TGK-Schwimmern: Julia Gabriel (hinten von links), Svea Fischer und Elena Harbauer sowie (vorne von links): Moritz Völkel, Anton Schmitt-Raiser und Noel Kohles Foto: Foto: TGK Kitzingen
+1 Bild

Reger Betrieb herrschte bei den Vereinsmeisterschaften der Schwimmabteilung der TG Kitzingen (TGK), die in diesem Jahr in Dettelbach ausgetragen wurden. Viktoria Kolb und Richard Lutsch waren erneut siegreich. An die Zeiten vom Jahr davor kam diesmal keiner heran, unter anderem aber auch wegen nicht so wettkampfgerechte Bedingungen im Hallenbad Dettelbach, wie der Verein mitteilt.

Für die rund 80 Teilnehmer war es trotzdem eine gelungene Veranstaltung. Dank dem Einsatz vieler Übungsleiter und Helfer wurde der straffe Zeitplan eingehalten werden und die Sieger zweieinviertel Stunden nach dem ersten Start geehrt.

Bei den Männern setzte sich Richard Lutsch vor Thomas Krämer und Andrzej Migula durch. Bei den Damen gewann Viktoria Kolb vor Verena Haberkorn und Hannah Voll.

Der Pokal für die schnellste Familienstaffel ging an die Familie Kolb und Lux. Die Pokale für die Schnellsten in den Jahrgangsgruppen gewannen Svea Fischer und Moritz Völkel (2008/2009), Julia Gabriel und Anton Schmitt-Raiser (2006/2007) sowie Elena Harbauer und Noel Kohles (2004/2005).

In den einzelnen Jahrgängen wurden Vereinsmeister: Verena Haberkorn, Viktoria Kolb, Elena Harbauer, Joela Weber, Marlene Streun, Julia Gabriel, Svea Fischer, Lina Zellat, Lina Wiegand, Nadine Zellat, Thomas Krämer, Richard Lutsch, Andrzej Migula, Julian Popp, Simon Taub, Noel Kohles, Leander Popp, Anton Schmitt-Raiser, Moritz Völkel, Casper Opolka, Ben Knobloch, Cornelius Haupt.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.