LANDKREISE KITZINGEN

64 000 Euro für den Landkreis

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr fördert die Bayerische Landesstiftung historische Gebäude im Landkreis Kitzingen. Wie die Landtagsabgeordneten mitteilten, fließen nach Zuschüssen im Mai diesmal rund 64 000 Euro in den Landkreis.
Artikel drucken Artikel einbetten

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr fördert die Bayerische Landesstiftung historische Gebäude im Landkreis Kitzingen. Wie die Landtagsabgeordneten mitteilten, fließen nach Zuschüssen im Mai diesmal rund 64 000 Euro in den Landkreis.

Der Stiftungsrat der Landesstiftung fördert im Landkreis Kitzingen: mit 38 500 Euro die Sanierung der katholischen Pfarrkirche St. Sebastian (Sulzfeld), mit 3123 Euro die Sanierung des Rosenspitzfußbodens im historischen Rathaus (ebenfalls Sulzfeld), mit 18 000 Euro die Innenrenovierung der Filialkirche St. Andreas (Volkach) und mit 4000 Euro die Fassadenrenovierung der Ost- und Südseite an der Friedhofskapelle St. Michael (Iphofen).

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.