Kitzingen

5000 Euro fürgemeinnützige Projekte

Stadt und Landkreis Kitzingen haben von der Sparkassenstiftung 5000 Euro bekommen. Mit dem Geld werden gemeinnützige Projekte in der Region Kitzingen gefördert.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei der Scheckübergabe (von links): Beratungscenterleiterin Julia Schermer, Bürgermeister Burkhard Klein, Elisabeth Fuchs (Leiterin des Kindergartens Willanzheim), Manfred Höller, Schwester Dorothea Krauß CCR, stellvertretender Bürgermeister Heinz Köller und Gebietsdirektor Heiko Därr. Foto: Elsbeth Förster

Stadt und Landkreis Kitzingen haben von der Sparkassenstiftung 5000 Euro bekommen. Mit dem Geld werden gemeinnützige Projekte in der Region Kitzingen gefördert.

Zur Übergabe des symbolischen Spendenschecks, den Sparkassen-Gebietsdirektor Heiko Därr und Beratungscenterleiterin Julia Schermer überreichten, waren Repräsentanten der verschiedenen Institutionen und Vereine ins Beratungscenter nach Kitzingen gekommen, wie es im Presseschreiben heißt.

Folgende Einrichtungen wurden mit einer Spende unterstützt: die Gemeinde Rödelsee (Errichtung eines "terrior f" am Schwanberg), die Katholische Kirchenstiftung St. Martin Willanzheim (Sanierung der Kindertagesstätte St. Martin), die Communität Casteller Ring (CCR) (Konzerte in der Michaelskirche), und der Markt Willanzheim (Fangnetze und Zaun am Sportplatz Markt Herrnsheim sowie das Festwochenende und der Kreisheimattag zum 1100-jährigen Jubiläum von Hüttenheim).

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.