Zum bunten, musikalischen Nachmittag hatte das Mitmach-Musik-Projekt in Iphofen eingeladen; acht Kinder waren gekommen, hatten mächtig Spaß und die Gelegenheit, sich an 30 Instrumenten zu versuchen. Der Kinder- und Jugendchor des Gesangvereins 1866 Iphofen und die Band „statt graben“ hatten zu diesem „Fest der Musik“ eingeladen – wie es eine Teilnehmerin sagte. Nach einem Einstieg mit einer Singgeschichte gab es die Möglichkeit, bei Liedern die Instrumente, wie beispielsweise E-Gitarre und Percussioninstrumente auszuprobieren. Beim Singen mit der Bodypercussion mussten die Kinder nicht nur ihr Rhythmusgefühl beweisen, sondern auch gut aufeinander hören und reagieren. Wer ein eigenes Instrument dabei hatte, konnte sich auf diesem einbringen, so die Mitteilung. Auch wird in diesem Zusammenhang auf die Probe des Kinder- und Jugendchores hingewiesen. Dieser trifft sich jeden Dienstag (außer in den Schulferien) von 18.15 bis 19 Uhr im Pfarrzentrum.