Kitzingen

26-Jähriger bei Schlägerei schwer verletzt

Am frühen Neujahrsmorgen kam es an einer Bushaltestelle in Kitzingen zwischen fünf männliche Personen zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Dabei wurde vor allem einer der Beteiligten schwer verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten

Am frühen Neujahrsmorgen kam es an einer Bushaltestelle am Hindenburgring Süd in Kitzingen zwischen insgesamt fünf männliche Personen aus noch ungeklärten Gründen zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Dabei wurde ein 26-jähriger Mann von vier jugendlichen Tätern brutal zusammengeschlagen, berichtet die Polizei. Dieser erlitt schwere Gesichtsverletzungen und musste in der Klinik Kitzinger Land ärztlich versorgt werden. Ferner wurde bei der Auseinandersetzung die Brille und das Handy des Geschädigten beschädigt. Schaden: 200 Euro. Einer der Täter, ein 16-jähriger Schüler, konnte mittlerweile ermittelt werden. Die weiteren Beteiligten sind bisher namentlich nicht bekannt. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. (0 93 21) 14 10.



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.