KITZINGEN

24 von 25 möglichen Einsen ertanzt

Wie in den vergangenen Jahren fand auch in diesem November im Clubheim des Kitzinger Tanzclubs (KTC) im Kolosseum ein großes Tanzturnier statt. Paare aus Deutschland und Österreich waren wieder nach Kitzingen gekommen, teilt der Tanzclub mit. Turnierleiter Oskar Thoma begrüßte die Paare mit ihren Fans und wünschte allen viel Erfolg und den Gästen viel Freude am Tanzsport.
Artikel drucken Artikel einbetten
Turnierpaare: Beim Turnier des Kitzinger Tanzclubs siegten in der Sonderklasse Senioren III S Petra und Wolfgang Riedl (links) vor den Konkurrenten Petra und Manfred Lerch, Cornelia und Bruno Griebel, Petra Kleinschnitt und Franz Lang, Karin Flügel und Wolfgang Weiser sowie Sabine Fauth und Wendelin P. Moser. Foto: Foto: K. Güntner

Wie in den vergangenen Jahren fand auch in diesem November im Clubheim des Kitzinger Tanzclubs (KTC) im Kolosseum ein großes Tanzturnier statt. Paare aus Deutschland und Österreich waren wieder nach Kitzingen gekommen, teilt der Tanzclub mit. Turnierleiter Oskar Thoma begrüßte die Paare mit ihren Fans und wünschte allen viel Erfolg und den Gästen viel Freude am Tanzsport.

In der ersten Gruppe der Senioren I C-Klasse ertanzten sich die KTC-Nachwuchspaare Harald Höhn und Melanie Somogyi den 3. Platz und Werner und Sonja Gust den 4. Platz. Sie wurden lautstark von ihren Fans und den Zuschauern angefeuert.

In der Gruppe Senioren III A tanzte sich das Kitzinger Paar Kurt Endres und Erika Nave-Endres auf den 2. Platz vor und steht damit kurz vor dem Aufstieg in die Sonderklasse S.

Das Aushängeschild für den Tanzclub kam dann mit Wolfgang und Petra Riedl in der Senioren III S-Klasse, in der sich die beiden mit Bravour den 1. Platz ertanzten. Dabei erhielten sie von den fünf Wertungsrichtern in den fünf Tänzen von den möglichen 25 Einsen 24 und kamen damit zu einem ungefährdete Sieg.

Die letzte Gruppe, die ihr Können den Wertungsrichten vorführte, waren die Senioren IV S, die ab dem 65. Jahr in dieser Gruppe tanzen dürfen. Alle Zuschauer waren begeistert über die Leistung dieser Senioren. Gewonnen hatte das Turnier souverän das vielmalige Bayerische Meisterpaar Karl-Heinz und Gabriele Hauguth mit der Traumwertung von 25 Einsen.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.