Mainstockheim

20 Jahre Kinder- und Jugendchor Young Harmony

Februar 1999: In Mainstockheim finden sich im Probenraum der Sangesfreunde Mainstockheim 18 Jungen und Mädchen ein, um mit Chorleiter Uwe Ungerer eine erste Kinderchorprobe abzuhalten.
Artikel drucken Artikel einbetten
Fröhliche junge Sänger: Die mittlere Gruppe (Kinderchor Young Harmony) vor dem Johann-Heinrich-Zang-Haus in Mainstockheim. In den Händen halten die Kinder Plakate, Flyer, CDs, Programmhefte vergangener Konzertauftritte, Projekte und Musicals. Foto: Uwe Ungerer

Februar 1999: In Mainstockheim finden sich im Probenraum der Sangesfreunde Mainstockheim 18 Jungen und Mädchen ein, um mit Chorleiter Uwe Ungerer eine erste Kinderchorprobe abzuhalten. Es war zunächst nur ein Versuch, angestoßen vom damaligen Vorstand der Sangesfreunde. Unbeeindruckt von den Wünschen und Vorstellungen der Erwachsenen führte der Kinderchor schnell ein erfolgreiches Eigenleben, so die Pressemitteilung des Chores. 

Den ersten Auftritt bestritt der noch sehr kleine und junge Kinderchor bei der Einweihung der Turnhalle Mainstockheim im Mai 1999. In den letzten 20 Jahre entstanden insbesondere sechs Musicals, die Uwe Ungerer als Komponist seinen Sängerinnen und Sängern auf den Leib schrieb: „Das Wasser des Lebens“ (2001), „Benny, Maja und die Zeitbanditen“ (2003), „Die Stimme der Muyen“ (2006), „Traum Theater“ (2009), „Das Wasser des Lebens – reloaded“ (2013) und „Oliver Twist Now!“ (2016). Etwa 1200 Zuhörer pro Musical tauschten für einen Abend das Sofa mit dem Konzertstuhl, um die Sänger zu sehen und zu hören. Neben diesen aufwändigen Aufführungen bestritt der Kinderchor zahlreiche Auftritte bei Veranstaltungen, wie etwa bei Weinfesten, bei Schloss-Serenaden, bei Liederabenden, Empfängen oder bei kirchlichen Anlässen und Konzerten.

Bald wuchs die Zahl der Mitglieder und der Kinderchor wurde altersgemäß in zwei, inzwischen in drei Gruppen eingeteilt: Die "Rainbow Kids" (bis zur Grundschulklasse 3) verstehen sich als Vorchor, ab der vierten Grundschulklasse singen die Kinder im "Kinderchor Young Harmony" mit, ab der 8. Schulklasse bis ins junge Erwachsenenalter im "Jugendchor Young Harmony".

Seit 2007 singt der Jugendchor Young Harmony mehrstimmige Chorliteratur, zumeist Arrangements bekannter Popsongs oder Weihnachtslieder, die Chorleiter Ungerer für seiner Sänger oftmals selbst erstellt. Heute kommen fast zwei Drittel der 80 Sänger aus der Umgebung: aus Buchbrunn, Albertshofen, Kitzingen, Dettelbach, Repperndorf, Marktsteft, Schwarzach, aus Würzburg oder Scheinfeld.

Der 2012 gegründete Chorverein Stimmvereinigung e. V. übernahm den Kinder- und Jugendchor Young Harmony von den Sangesfreunden, die sich nicht mehr in der Lage sahen, den stark gewachsenen Kinderchor zu betreuen sowie die großen Musical-Projekte durchführen zu können. 

Für Uwe Ungerer ist die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen eine Herzensangelegenheit. „Mir ist klar,“ so der Chorleiter, „dass die jungen Sänger nicht zuletzt wegen unserer Musicals nach Mainstockheim kommen.“ 20 Jahre als Chorleiter sind eine lange Zeit. Die größten Veränderungen in dieser Zeit sieht Uwe Ungerer im Freizeitverhalten der Kinder und Jugendlichen. Das Internet und die vielen Casting-Shows im Fernsehen haben dazu geführt, dass er als Chorleiter mehr gefordert ist. Das Engagement und die Lust am gemeinsamen Singen habe sich jedoch nicht verändert. Lieder der ersten Stunde wie „Major Tom“ oder „Probier´s mal mit Gemütlichkeit“ funktionieren bei den Jüngeren auch heute noch.

Für das Jubiläumsjahr wagen sich die Sänger von Young Harmony erneut an ein großes Musical. „Hotel Happiness“, wiederum ausgedacht und komponiert von Uwe Ungerer, wird in den Allerheiligenferien 2019 aufgeführt. Die Premiere findet statt am 27. Oktober 2019.

Viele Informationen zum Kinder- und Jugendchor unter www.chorjugend-mainstockheim.de.



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.