Vollkommen "weggetreten" wurde ein 15-Jähriger am Freitag gegen 20.10 Uhr am Unteren Mainkai auf dem Boden liegend gefunden.

Noch während der herbeigerufene Rettungsdienst den Jugendlichen versorgte, bekam dieser mehrere Krampfanfälle. Er musste in die Uni-Kinderklinik eingeliefert werden.

Offensichtlich hatte der Jugendliche am Main alleine oder mit Bekannten eine noch unbekannte Kräutermischung konsumiert und war dann zusammengebrochen.