Volkach

1000 Euro für E-Ladesäulen in Volkach und Sommerach

Im Zuge des kommunalen Energiemanagements haben die Stadt Volkach und die Gemeinde Sommerach als Unterstützung der Elektromobilität E-Ladesäulen errichtet
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Schecks nahmen Sommerachs dritte Bürgermeisterin Maria Sauer (links) und Gerlinde Martin, zweite Bürgermeisterin von Volkach, von Andreas Ebert von der ÜZ Mainfranken entgegen. Foto: Gemeinde

Im Zuge des kommunalen Energiemanagements haben die Stadt Volkach und die Gemeinde Sommerach als Unterstützung der Elektromobilität E-Ladesäulen errichtet. Das geht aus einer Mitteilung der Gemeinde Sommerach hervor. Die Investitionskosten wurden über das Bayerische Ladesäuleninfrastrukturprogramm mit 40 Prozent gefördert. Den Betriebsservice für Volkach und Sommerach bezuschusste nun die Unterfränkische Überlandzentrale (ÜZ) mit je 1000 Euro. Die Schecks nahmen Sommerachs dritte Bürgermeisterin Maria Sauer und Gerlinde Martin, zweite Bürgermeisterin von Volkach, von Andreas Ebert von der ÜZ Mainfranken entgegen. Die Ladesäule in Sommerach wird aktuell etwa zehn Mal pro Woche genutzt. Hier sei noch Luft nach oben, sagte Bürgermeister Elmar Henke laut Mitteilung.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren