Hof an der Saale
Weihnachten

Hofer Weihnachtsmarkt 2019: Parken, Programmhighlights und Öffnungszeiten im Überblick

Adventsstimmung in Hof am 25. November hat der Weihnachtsmarkt eröffnet. Mit dabei in diesem Jahr: Geschenkartikel, Christbaumschmuck, Kunsthandwerk, verschiedene kulinarische Spezialitäten und vieles mehr.
Artikel drucken Artikel einbetten
Weihnachtsmarkt in Hof eröffnet: 2019 lockt die Stadt wieder Weihnachtsfans an. Mit dabei sind viele Highlights, auch aus dem vergangenen Jahr. Foto: Stadt Hof
Weihnachtsmarkt in Hof eröffnet: 2019 lockt die Stadt wieder Weihnachtsfans an. Mit dabei sind viele Highlights, auch aus dem vergangenen Jahr. Foto: Stadt Hof

Hof läutet die Weihnachtszeit ein: Der Weihnachtsmarkt öffnete am Montag, 25. November, seine Türen. Die Altstadt wir von der Marienkirche bis zum Kugelbrunnen durch die Fußgängerzone mit Lichtern geschmückt. Wir haben alle Infos zum Parken, den (Programm-)Angeboten und den Öffnungszeiten.

Hofer Weihnachtsmarkt: Programm für Kinder und Erwachsene

Auf der Bühne des Weihnachtsmarkts gibt es jeden Nachmittag ein Programm für Kinder. Abends wird Musik gespielt. Zusätzlich sind für die kleinen Marktbesucher ein Karussell, eine Eisenbahn und "sprechende Märchenhütten" aufgebaut. In der Skihütte am Oberen Tor gibt es eine Auswahl unterschiedlichster Speisen und Getränke. Außerdem findet dort jeden Abend eine Hütten-Party statt. An den Wochenenden lassen sich abends das Christkind und der Nikolaus auf dem Weihnachtsmarkt blicken. Täglich um 18 Uhr findet zudem ein Rahmenprogramm statt.

Offizielle Eröffnung und Öffnungszeiten des Weihnachtsmarkts im Überblick

Die offizielle Eröffnung ist für Freitag, den 29. November, vorgesehen. Hierbei findet zunächst eine Andacht in der St. Marienkirche um 16.30 Uhr statt. Gegen 17 Uhr wird dann der Hofer Oberbürgermeister Harald Fichtner zusammen mit dem Christkind, dem Nikolaus und den Dekanen Saalfranke und Fiedler den Weihnachtsmarkt eröffnen.

Bereits in der Eröffnungswoche steht einiges im Programm:

  • Montag, 25. November: Um 15.00 Uhr gibt ein Programm für Kinder, um 18.00 Uhr spielt das Swing-Duo "Gery + Henry".
  • Dienstag, 26. November: Um 15.00 Uhr gibt ein Programm für Kinder, um 18.00 Uhr spielt das Duo "Sunbow".
  • Mittwoch, 27. November: Um 15.00 Uhr gibt ein Programm für Kinder, um 18.00 Uhr gibt es eine Feuershow.
  • Donnerstag, 28. November: Um 15.00 Uhr gibt ein Programm für Kinder, um 18.00 Uhr spielt das Duo "Mittendrin".
  • Freitag, 29. November: Um 15.00 Uhr gibt ein Programm für Kinder, um 16.30 Uhr findet eine ökumenische Andacht in St. Marien statt. Um 17.00 Uhr wird der Weihnachtsmarkt eröffnet. Um 17.30 Uhr spielt der CVJM-Posaunenchor.
  • Samstag, 30. November: Um 13.00 gibt es ein Programm für Kinder, um 14.00 Uhr eine Pferde-Kutsche beim Kugelbrunnen, um 14.30 Uhr zeigt die Gruppe "Bastschuh" auf dem Markt eine Show. Um 17.00 Uhr kommt das Christkind und der Nikolaus auf den Markt. Um 18.00 Uhr spielt "Light House".
  • Sonntag, 1. Dezember: Um 13.00 Uhr gibt es Programm für Kinder, um 14.00 Uhr eine Pferde-Kutsche beim Kugelbrunnen, um 14.30 Uhr zeigt die Gruppe "Bastschuh" auf dem Markt eine Show. Um 17.00 Uhr kommt das Christkind und der Nikolaus auf den Markt. um 18.00 Uhr spielt "Dreiklang".

Der Markt hat von Montag bis Samstag von jeweils 10 bis 20 Uhr geöffnet. Am Sonntag öffnen die Stände erst um 11 Uhr und schließen, wie auch an den anderen Tagen, um 20 Uhr.

Parken auf dem Weihnachtsmarkt in Hof: Tiefgarage am Rathaus bietet Möglichkeiten

An den Samstagen und Sonntagen während des Weihnachtsmarkts wird das Parkhaus am Rathaus länger geöffnet. Außerdem können Besucher kostenfrei parken. Am Samstag, dem 30. November steht das Parkhaus ab 14.00 Uhr kostenfrei zur Verfügung. An allen anderen Samstagen kann man bereits ab 7.00 Uhr früh bis 21.00 Uhr abends kostenlos parken. An den Sonntagen gilt die gebührenfreie Regelung ab 10.00 Uhr bis 21.00 Uhr. Einzige Anforderung ist eine Parkscheibe. Die Höchstparkdauer beträgt vier Stunden.

Die Höhepunkte des Hofer Weihnachtsmarktes 2019 im Überblick:

  • Donnerstag, 5. Dezember: Sternlaschmeißer-Tag - Tausend Wunderkerzen werden kostenlos an die Besucher des Weihnachtsmarkts ausgegeben. Nach einem Countdown werden um 17.30 Uhr alle "Sternlaschmeißer" gleichzeitig angezündet.
  • Sonntag, 8. Dezember: Europas größte Hochseilshow tritt auf dem Markt auf. Auf einem geschmückten Seilgerät werden die Artisten unterschiedliche Kunststücke vorführen. Das Motto: Entführung in die Welt des Weihnachtsmannes und seiner fleißigen Elfen.
  • Donnerstag, 14. Dezember: Die Prechten aus dem Salzburger Land. Ein gehöriger Schrecken ist garantiert. Kleine Kinder sollten den Weihnachtsmarkt an diesem Abend lieber meiden.
  • Donnerstag, 21. Dezember: Das Einhorn "Goldblüte" ist zu Gast. Um 15.00, 17.00 und 19.00 Uhr hat das Tier seine Auftritte.

Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.