Hof an der Saale
Hofer Weihnachtsmarkt 2018

Weihnachtsmarkt in Hof 2018: Wintertraum mit Glühwein-Pyramide und Feuerzangenbowle-Hütte

Ein Wintertraum: Unter diesem Motto lockt noch bis 23. Dezember der Weihnachtsmarkt Hof 2018. Das Rahmenprogramm ist umfangreich. Warm wird den Besuchern dank der "Glühwein-Pyramide" und in der "Feuerzangenbowle-Hütte".
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Wintertraum in der Hofer Altstadt: Der stimmungsvolle Weihnachtsmarkt in Hof lockt mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm. Foto: Stadt Hof/Ernst Sammer
Ein Wintertraum in der Hofer Altstadt: Der stimmungsvolle Weihnachtsmarkt in Hof lockt mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm. Foto: Stadt Hof/Ernst Sammer
+1 Bild

Der Weihnachtsmarkt im oberfränkischen Hof erwartet bis zum 23.12.2018 viele Besucher. Umrahmt von einer stimmungsvollen Straßenbeleuchtung zieht sich der Markt von der Marienkirche bis zum Kugelbrunnen durch die Fußgängerzone der Hofer Altstadt. In den zahlreichen weihnachtlich geschmückten Hütten werden Geschenkartikel, hochwertiges Holzspielzeug, Christbaumschmuck und Kunsthandwerk angeboten.

Weihnachtsmarkt in Hof 2018: Die Öffnungszeiten

  • Montag bis Samstag von 10.00 bis 20.00 Uhr
  • Sonntag von 11.00 bis 20.00 Uhr

Auf der "Weihnachtsmarkt-Bühne" vor dem Kaufhof wird täglich nachmittags ein attraktives Programm für Kinder und abends musikalische Darbietungen geboten. Die Kinder dürfen sich außerdem auf ein Kinderkarussell, eine Eisenbahn und die sprechenden Märchenhütten freuen. Desweiteren gibt es einen Malwettbewerb zum Weihnachtsmarkt.

Dabei sind alle Kinder bis 12 Jahre aufgerufen, ein weihnachtliches Bild (Nikolaus, Christkind, Weihnachts-Engel, Christbaum, Rentiere usw.) zu malen und bis zum 18.12. beim Christkindl-Postamt (vor dem Kaufhof) in den Briefkasten zu werfen. Auf der Rückseite des Bildes bitte Name, Adresse und das Alter angeben. Am 19. Dezember werden die Bilder von einer Jury bewertet und die Gewinner erhalten dann noch rechtzeitig zu Weihnachten ihren Preis. Die drei schönsten Bilder werden mit Geldpreisen prämiert

"Glühwein-Pyramide" ist 9 Meter hoch

Verschiedene kulinarische Spezialitäten runden das Angebot zum Hofer Weihnachtsmarkt ab. Natürlich darf dabei die 9 Meter hohe "Glühwein-Pyramide", sowie die urgemütliche "Feuerzangenbowle-Hütte" am Eingang Marienkirche nicht fehlen.

Hier geht es zu den Informationen rund um die fränkischen Weihnachtsmärkte 2018

In der urgemütlichen "Skihütte" auf dem Oberen Torplatz gibt es eine erstklassige Auswahl an Speisen und Getränken. Musikalische Unterhaltung sorgt dafür, dass jeden Abend eine "Hütten-Party" angesagt ist. An den Wochenenden fährt an den Nachmittagen eine weihnachtlich geschmückte Kutsche die Besucher durch die Innenstadt. Und abends wird der Nikolaus und das Christkind den Hofer Weihnachtsmarkt besuchen.

Krampusse, Eisschnitzer und Glasbläser: Weitere Höhepunkte des diesjährigen Rahmenprogramms

Am 8.12. machen abends die Krampusse "Grölldeifl" aus Konnersreuth den Markt unsicher. Am Samstag, 9.12. werden ab 11.00 Uhr Rentiere vor der Marienkirche stehen und am Sonntag, 16.12. schnitzen zwei Künstler vor der Marienkirche ein Kunstwerk aus Eis. Und vom 17. bis 21.12. wird ein Glasbläser sein Handwerk vorführen und zum Mitmachen einladen.

Tiefgarage am Rathaus länger und teilweise kostenfrei geöffnet

Die Stadt Hof denkt zum Weihnachtsmarkt auch an die Besucher, die mit dem Auto kommen: An den Samstagen und Sonntagen wird für die Dauer des Weihnachtsmarktes 2018 das Parkhaus am Rathaus länger und kostenfrei geöffnet:

  • An den Samstagen (01., 08., 15. und 22. Dezember) von 7:00 Uhr bis 21:00 Uhr, ab 14:00 Uhr gebührenfrei
  • An den Sonntagen (02., 09., 16., und 23. Dezember) von 10:00 Uhr bis 21:00 Uhr, ganztags gebührenfrei
  • Während der Wochentage bleiben die Öffnungszeiten unverändert.

Noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk? Wie wäre es mit einem Wellness-Wochenende in Franken ? Hier sind unsere Tipps



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren