Naila
Verletzte

Schwerer Unfall in Oberfranken - vier Menschen haben "Schutzengel"

In Oberfranken wurden am Samstag vier Menschen bei einem Unfall verletzt. Gegen die Unfallverursacherin wird nun ermittelt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei einem Unfall auf der B173 wurden am Samstag vier Personen verletzt. Symbolfoto: Benjamin Nolte/dpa
Bei einem Unfall auf der B173 wurden am Samstag vier Personen verletzt. Symbolfoto: Benjamin Nolte/dpa

Schwerer Unfall in Oberfranken: Auf der B173 nahe Naila (Kreis Hof ) ist es am späten Samstagnachmittag (2. November 2019) zu einem Unfall gekommen. Polizeiangaben zufolge wurden dabei vier Menschen verletzt.

B173 bei Naila: Vier Menschen haben "Schutzengel" bei Unfall

Informationen der Polizei zufolge, wollte eine 62-Jährige in ihrem Auto auf die B173 in Richtung Hof nach links abbiegen. Dabei übersah sie ein heranrauschendes Auto, das Vorfahrt hatte. Es kam zum Zusammenstoß. Im heranrauschenden Wagen saßen drei Menschen. In beiden Autos wurden die Airbags ausgelöst. Die Polizei spricht von einem "Schutzengel", den die Beteiligten hatten.

Sie wurden alle leicht verletzt und kamen ins Krankenhaus. Die B173 wurde für eineinhalb Stunden voll gesperrt. Der Schaden beläuft sich auf 10.000 Euro. Die Polizei ermittelt nun gegen die 62-Jährige wegen fahrlässiger Körperverletzung.

 

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.