Wie die Polizei mitteilt, ist es am Samstag im Kreis Hof in Oberfranken zu einem Unfall gekommen. Dabei sind fünf Menschen verletzt worden.
Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen fuhr ein Familienvater mit einem mit vier Personen besetzten Audi auf der Staatsstraße bei Seelohe. Vermutlich um zu wenden, fuhr er in eine Bushaltestelle. Dabei übersah er einen Skoda, der hinter ihm fuhr und es kam zum Zusammenstoß.

Bei dem Unfall wurden fünf Menschen verletzt und in die Krankenhäuser in Bayreuth, Marktredwitz und Weiden gebracht. Dabei waren unter anderem zwei Rettungshubschrauber im Einsatz. Über den Grad der Verletzung konnte die Polizei noch keine Angaben machen.


Rettungskräfte in Nürnberg attackiert: Jugendliche werfen am Pegnitzgrund mit Flaschen