Hof an der Saale
Tierquälerei

Meerschweinchen in Karton ausgesetzt: Mann findet zufällig durchnässte Tiere

Beim Gassigehen hat ein Mann eine "furchtbare Entdeckung" gemacht, berichtet das Tierheim Hof am Freitag. Sein Hund fand beim Hallenbad einen Karton, der im Regen stand. In der Box kauerten zwei durchnässte Meerschweinchen, jemand hatte sie einfach ausgesetzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Zwei Meerschweinchen wurden am Donnerstag in Hof (Saale) gerettet. Sie steckten in einem Karton, der am Hallenbad im Regen stand. Foto: Tierschutzverein Hof und Umgebung e. V.
Zwei Meerschweinchen wurden am Donnerstag in Hof (Saale) gerettet. Sie steckten in einem Karton, der am Hallenbad im Regen stand. Foto: Tierschutzverein Hof und Umgebung e. V.

  • Im Tierheim Hof werden am Freitag (29.11.2019) zwei Meerschweinchen abgegeben
  • Die Tiere wurden beim Hallenbad in Hof (Saale) ausgesetzt
  • Die durchnässten Meerschweinchen kauerten in einem Karton, der im Regen stand

Bei Hallenbad in Hof (Saale): Kiste mit ausgesetzten Meerschweinchen gefunden

Am späten Donnerstagabend (28.11.2019) fand ein Mann in Hof (Saale) zwei ausgesetzte Meerschweinchen, das berichtet Christa Langer, Mitarbeiterin des Tierheims HofinFranken.de. Gegen 21.30 Uhr war der Mann mit seinem Hund am Hallenbad Gassi gehen. Dann wurde der Hund plötzlich auf eine Kiste aufmerksam.

Der Karton stand im Regen und war völlig mit Wasser durchweicht. In der Box machte der Mann dann eine "furchtbare Entdeckung", sagt die Tierheim-Mitarbeiterin. Zwei Meerschweinchen kauerten in der Box, der nasse Deckel drückte auf die Tiere.

Tierfreund bringt Meerschweinchen ins Tierheim Hof

Sie hatten aber noch Glück im Unglück. Der Mann war ein Tierfreund, nahm die beiden Meerschweinchen mit zu sich nach Hause und versorgte sie. Am Freitagmittag (29.11.2019) brachte er sie dann in das Tierheim Hof.

Seitdem werden die Meerschweinchen dort aufgepäppelt. "Sie wirken allerdings etwas verstört und wollen sich immer verstecken", erklärt Tierheim-Mitarbeiterin Langer. Die Meerschweinchen sollen noch ein paar Tage beobachtet werden. Erst danach könne sicher gesagt werden, ob sie die Strapazen gut überstanden haben. Der erste Eindruck stimme allerdings positiv, so Langer.

Wenn alles gut ist, könnten die Tiere bereits bald vermittelt werden. Bei den beiden Meerschweinchen handelt es sich um zwei Männchen, sie sind etwa fünf bis sechs Monate alt. Interessenten, die die Meerschweinchen adoptieren möchten, können sich beim Tierheim unter Telefon 09281 41961 melden.

Wichtiger Appell an Person, die Meerschweinchen ausgesetzt hat

An die Person, welche die Meerschweinchen einfach im Regen ausgesetzt hat, wendet sich das Tierheim Hof mit einem wichtigen Appell: "In diesem Zusammenhang möchten wir wieder einmal darauf hinweisen, Tiere, die unbedacht angeschafft wurden und dann, aus welchen Gründen auch immer, nicht mehr versorgt werden können, doch bitte im Tierheim abzugeben und nicht einem ungewissen Schicksal zu überlassen. Nicht auszudenken, wenn diese Meerschweinchen nicht gefunden worden wären."

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren