Selb
Verkehrskontrolle

Selb: Polizei erwischt Männer unter Drogen und mit 54 Kilo Böllern im Auto

Als die Polizei Selb ein Auto nach der ein Einreise aus Tschechien kontrolliert, bemerken die Beamten, dass die Männer 54 Kilogramm illegale Böller dabei haben. Ein Mitfahrer steht unter Drogen, ein anderer Mitfahrer hat Rauschgift dabei.
Artikel drucken Artikel einbetten
54 Kilo Böller hatten vier junge Männer dabei, als sie mit dem Auto aus Tschechien kamen. Symbolfoto: Sebastian Kahnert dpa/lbn
54 Kilo Böller hatten vier junge Männer dabei, als sie mit dem Auto aus Tschechien kamen. Symbolfoto: Sebastian Kahnert dpa/lbn

Unter Drogen und mit 54 Kilogramm Böllern im Auto unterwegs: Beamte der Grenz- und Bundespolizeiinspektion Selb haben am Sonntagnachmittag (01.12.2019) in Schirnding ein Auto nach der Einreise aus Tschechien kontrolliert. Das berichtet die Polizei.

Bei Verkehrskontrolle. 54 Kilo Böller im Auto entdeckt

Hierbei wurden im Kofferraum zwei Kartons mit insgesamt 54 Kilogramm Böller gefunden und beschlagnahmt. Der Besitzer der viele Pyrotechnik war ein 26-jähriger Beifahrer. Bei einem weiteren Mitfahrer (23) wurde daneben eine geringe Menge Betäubungsmittel entdeckt, der vierte Mann (27) im Auto schien unter Drogen zu stehen. Ein positiver Drogenvortest auf Kokain bestätigte den Verdacht der Beamten.

Die Weiterfahrt der Männer wurde ihnen untersagt. Der Fahrer musste ins Krankenhaus gebracht werden und sich dort einer Blutentnahme unterziehen. Die Männer müssen sich nun wegen mehrerer Verstöße straf- und bußgeldrechtlich verantworten, unter anderem wegen Verstößen gegen das Sprengstoff- und Betäubungsmittelgesetz.

Weht am Güterbahnhof in Hof eine Flagge des Islamischen Staates? Ein Passant hat am Montagmorgen dort eine schwarze Flagge mit Totenkopf bemerkt.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren