Schwarzenbach am Wald

Polizei blitzt Rekord-Raser vor oberfränkischem Kindergarten

Der Fahrer eines Kleintransporters rauschte an einem Kindergarten mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit vorbei. Auch auf der B173 bei Selbitz gingen der Polizei Raser ins Netz.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Hof raste der Fahrer eines Kleintransporters mit 3Symbolfoto: Arne Dedert/dpa
In Hof raste der Fahrer eines Kleintransporters mit 3Symbolfoto: Arne Dedert/dpa

Im oberfränkischen Schwarzenbach am Wald (Kreis Hof) blitzte die Polizei am Donnerstag (13.02.2020) einen Raser mit mehr als 35 km/h zu schnell. Er fuhr an einem Kindergarten vorbei. Auch auf der B173 in Selbitz kam es zu deutlichen Geschwindigkeitsüberschreitungen. Das berichtet die Polizei.

Polizei platziert Blitzer vor Kindergarten in Schwarzenbach

In der Geroldsgrüner Straße in Schwarzenbach am Wald platzierte die Polizei ihren Blitzer. In dem Bereich befindet sich ein Kindergarten, weswegen die Geschwindigkeit auf 30 km/h reduziert werden muss.

54 Autofahrer zu schnell: Mann fährt mit 65 km/h an Kindergarten vorbei

Trotzdem hielten sich einige Autofahrer nicht daran. Insgesamt 54 Personen wurden geblitzt. Trauriger Spitzenreiter war ein Kleintransporterfahrer: Der 40-Jährige raste mit 65 km/h am Kindergarten vorbei.

B173: Raser überschreitet Tempolimit um 62 km/h

Auch auf der B173 in Selbitz kontrollierte die Hofer Verkehrspolizei am Donnerstagabend (13.02.2020) die Geschwindigkeit. Innerhalb von fünf Stunden gingen ihr 32 Fahrer ins Netz. Ein 40-Jähriger fuhr mit 132 km/h bei erlaubten 70 km/h.

Auf die beiden Rekordraser kommen jeweils Bußgelder sowie Fahrverbote zu. Wie hoch die Strafe ausfällt, erfahren Sie im Bußgeldrechner von inFranken.de.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.